wird geladen...
Musik-Update

Die besten Hip-Hop-Radiosender in Deutschland

Du stehst auf Hip-Hop und hörst gern Online-Radio? Dann bist du hier genau richtig, denn wir haben die besten Hip-Hop-Radios des Landes für dich zusammengestellt.

Online-Radio: Die besten Hip-Hop-Radios in Deutschland
Online-Radio: Die besten Hip-Hop-Radios in Deutschland iStock / South_agency

Die besten Hip-Hop-Radiosender in Deutschland

Hip-Hop hat sich von einer überschaubaren urbanen Bewegung im New York der 1970er-Jahre zur weltweit populärsten und mittlerweile erwachsen gewordenen Jugendkultur gemausert. Auch hierzulande ist das Genre, vor allem der sogenannte Deutschrap, derzeit beliebter denn je zuvor.

So verwundert es nicht, dass sich zahlreiche Online-Radiosender dieser Musikrichtung widmen und – im Fall von größeren Unternehmen – eigene Hip-Hop-Kanäle anbieten. Wir konzentrieren uns in diesem Beitrag jedoch auf deutsche Internetradios, die ausschließlich Rap, R&B und Soul spielen.

DEFJAY

Das Online-Radio DEFJAY wird von Berlin aus betrieben und schreibt sich selbst auf die Fahne, noch vor allen anderen Radiostationen die heißesten R&B-Tracks aus den USA zu importieren – und das seit 2005. Hier hörst du die Hits von Rihanna, Ariana Grande, Cardi B, Chris Brown und Drake.

Flankiert wird das Radioangebot von aktuellen News zu den Stars des Genres auf der Website. Außerdem bietet DEFJAY dort einen Eventkalender mit Konzert-Terminen in ganz Deutschland an. In den sozialen Netzwerken ist das Webradio bei Facebook und Instagram präsent.

BMRadio

Auch das BMRadio gibt es nicht erst seit gestern, sondern bereits seit 2003. Der Online-Sender verspricht das Beste in Sachen Black Music und wartet neben seiner eigenen Musikauswahl mit diversen Shows wie der "Backspin Radio Show" von DJ 12Finger Dan und "Uptowns Finest" von DJ Ron auf.

Wie schon bei DEFJAY sind es vor allem die großen Namen und szenebekannten Hits, die beim BMRadio laufen. Die Website bietet ebenfalls aktuelle Nachrichten sowie Event-Termine und im Social Web ist das Internetradio aus Hamburg bei Facebook und Twitter vertreten.

say say • soulful hip-hop radio

Das say say • soulful hip-hop radio wird ebenfalls von Hamburg aus betrieben und ist der jüngste Sender in dieser Auswahl. Seit Frühjahr 2018 ist er live. Dabei handelt es sich um "ein Radio, das jeden Track aus Überzeugung spielt". Den Hörer erwartet englischsprachige Hip-Hop-Musik für Erwachsene.

Ob Klassiker oder gestern erschienen: Passt ein Track ins Konzept, läuft er. Beispiele für Künstler: Kendrick Lamar, EvidenceAnderson .Paak. Dazu überzeugt say say mit einer täglich live moderierten Morningshow und eine an Wochentage sowie Tageszeiten angepasste Musikauswahl.

PELI ONE

Auch der Online-Radiosender PELI ONE ist noch nicht allzu lange am Start. Seit Mai 2017 kannst du das Berliner Urban Music Radio im Web und sogar DAB+ empfangen. Hier gibt es eigenen Angaben nach Hip-Hop, Soul und ganz viel R&B auf die Ohren – von den 1990er-Jahren bis heute.

Neben der Musik bietet PELI ONE jede Menge Informationen zu Künstlern, Neuerscheinungen sowie Veranstaltungen und darüber hinaus einen abwechslungsreichen Mix aus Verbraucher- und Servicethemen. Zu den Schwerpunkt-Themen zählen Bildung und Integration.

Shake! FM

Das Hamburger Online-Radio Shake!FM startete im Februar 2017 als Hobbyprojekt und ist bis heute kein wirtschaftlich getriebenes Unternehmen. Hier regiert die Liebe zur Musik, insbesondere zum Soul. So werden bei Shake!FM ausschließlich Songs gespielt, die den nötigen Groove mitbringen.

"Ein guter Song bleibt ein guter Song", so das Motto der Macher. Bedeutet: Es ist egal, ob ein Song ein Hit war, ist, sein wird oder nicht, sofern er zu Shake!FM passt. Der Sender setzt auf Leidenschaft, Authentizität und Unabhängigkeit, was man ihm in jeder Sekunde anhört.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';