Streaming-Update

"Herr der Ringe" kommt ins Fernsehen - 5 Staffeln bestätigt

Amazon produziert eine "Her der Ringe"-Serie und die Ausmaße sind gigantisch: Die bereits jetzt schon bestätigten fünf Staffeln werden die "teuerste TV-Show aller Zeiten".

Kommt Frodo bald ins TV?
Kommt Frodo bald ins TV? Warner Bros.

Die "Herr der Ringe"-Trilogie von Regisseur Peter Jackson gehört zu den prägendsten Filmprojekten des noch jungen Jahrhunderts. Sie spielte weltweit drei Milliarden US-Dollar ein, gewann 17 Oscars und bietet zusammen mit der Prequel-Trilogie "Der Hobbit" rund 20 Stunden Mittelerde-Abenteuer. Und dennoch: Die komplexe Welt von J.R.R. Tolkien, dem Autor der beiden Buchvorlagen, ist noch lange nicht auserzählt.

Das weiß auch Amazon und konnte sich beim Kauf der Serienrechte an "Herr der Ringe" gegen Konkurrent Netflix durchsetzen. 250 Millionen US-Dollar hat Amazon Studios alleine für die Rechte hingelegt – wir berichteten. Klar, dass die Hoffnung auf ein eigenes "Game of Thrones", das 2019 sein episches Finale finden wird, groß ist und deswegen keinerlei Kosten gescheut werden.

Fünf Staffeln müssen realisiert werden, so stehe es im Vertrag, berichtet Hollywood Reporter. Ebenfalls vereinbart ist, dass die Produktion in den kommenden zwei Jahren beginnen muss. Die Serie soll astronomische eine Milliarde US-Dollar kosten, was sie zur teuersten TV/Streaming-Produktion aller Zeiten machen würde.

Wovon wird die Serie handeln? Offiziell ist zwar noch nichts bestätigt, aber Gerüchten zufolge wird der Fokus auf dem jungen Aragorn liegen. Viggo Mortensen, der in den Filmen Aragorn verkörperte, wird wohl nicht wieder nach Mittelerde zurückkehren. Ob überhaupt jemand aus dem Kino-Original wiederkehrt, ist derzeit fraglich. Ian McKellen (Gandalf) hat allerdings bereits im Dezember 2017 Interesse für eine Rückkehr geäußert.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';