wird geladen...
Hausmittel

Die besten Hausmittel gegen Fruchtfliegen

Unsere Hausmittel gegen Fruchtfliegen helfen dir schnell und effektiv - alles garantiert ohne Chemie.

Fruchtfliegen können so einer echten Plage werden
Fruchtfliegen können so einer echten Plage werden iStock / Drbouz

Die besten Hausmittel gegen Fruchtfliegen

Diese Erfahrung konnte mit Sicherheit jeder von uns schon einmal machen. Man hat sich auf dem Markt oder beim Discounter frisches Obst gekauft, es in der Wohnung auf den Küchentisch gestellt. Zwei Stunden später muss man mit Schrecken feststellen, dass man in einer WG mit Hunderten von Fruchtfliegen lebt.

Trichterfalle

Nimm dir eine PET-Flasche. Zerquetsche ein bisschen Obst (am besten Banane) und steck es in die Flasche. Die Fliegen lieben Bananen. Jetzt wickle dir aus einem Blatt Papier einen Trichter und sorge mit einem Streifen Klebeband dafür, dass er sich nicht auseinander rollt.

Stell die Flasche irgendwo hin. Die Fruchtfliegen können dem Obstgeruch nicht widerstehen, fliegen in den Trichter hinein und finden nicht mehr aus der Flasche heraus. So wirst du schnell viele der kleinen Fiecher los.

Saftfalle

Es gibt ein noch einfacheres Mittel, um die Fliegen wieder loszuwerden. Das Beste: Mit unserem Hausmittel brauchst du nichts basteln oder planen. Alles was du brauchst, ist ein Schüsselchen, Fruchtessig (zum Beispiel Apfelessig), Saft, Leitungswasser und ein paar Tropfen Spüli.

Befüllt die (Müsli-)Schüssel wie folgt:

  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 3 Esslöffel Saft
  • Wenige Tropfen Spüli
     

Von diesem Gemisch geht ein für die Fruchtfliegen unwiderstehlicher Geruch aus. Sie fliegen zu der Flüssigkeit. Dank des Spülis ist die Oberflächenspannung des Wassers so stark herabgesetzt, dass die kleinen Nervtöter direkt untergehen und ertrinken.

Innerhalb weniger Stunden wirst du bereits eine deutliche Verbesserung feststellen und am nächsten Tag dürften kaum noch Fruchtfliegen in deiner Küche herumschwirren.

Männersache-Tipp: Stell Obst und Biomüll während der warmen Monate am besten in den Kühlschrank. Das verlangsamt den Entwicklungsprozess der Fruchtfliegen stark, sodass sie sich kaum vermehren können.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';