Gesellschaft-Update Schon 2019: Hartz-IV-Empfänger bekommen mehr Geld

Timo | Männersache 11.09.2018

Ab 2019 bekommen sechs Millionen Hartz-IV-Empfänger mehr Geld vom deutschen Staat.

 

Hartz-IV-Bezieher bekommen mehr Geld

Sechs Millionen Hartz-IV-Empfänger erhalten ab 2019 mehr Geld. Entsprechende Regelsätze von alleinstehenden Erwachsenen werden um acht Euro erhöht. Damit werden ihnen 424 Euro monatlich ausgezahlt, zuzüglich zu Miete und Heizkosten.

Zu luxuriös für Hartz IV - Der Polo

Familie bekommt kein Hartz-IV wegen VW Polo

 

Erhöhung der Regelleistung

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil kündigt an: "Es wird eine Erhöhung für Erwachsene im Regelsatz um acht Euro geben, für den Regelsatz für Kinder um sechs". Dem entsprechenden Gesetzentwurf muss der Bundestag noch zustimmen.

Hartz-IV-Empfänger wären ein guter Zivi-Ersatz, finden Unionspolitiker

Hartz IV: 5 absurde Jobcenter-Maßnahmen, die wütend machen

 

Das sind die Gesamtkosten

Das Gesamtpaket bezüglich der neuen Regelsätze beläuft sich auf circa 480 Millionen Euro. Nach Angaben der Bundesregierung, will sie mit den Erhöhungen vor allem die Situation von bedürftigen Kindern verbessern.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Was jetzt auf alle HARTZ-IV-Empfänger zukommen könnte
HARTZ-IV-Familie dreht in RTL-Show vollkommen durch

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.