wird geladen...
Männerhelden

Was macht Hans Meiser heute?

Hans Meiser ist die 90er und die 90er sind Hans Meiser. Der Moderator prägte mit seiner nach ihm benannten Talkshow und Formaten wie "Notruf" und "Life! Dumm gelaufen" eine ganze Generation an Fernsehzuschauern. Nach Skandalen um windige Aktien und bizarre Verschwörungstheorien bleibt die Frage: Was macht Hans Meiser heute?

Hans Meiser
Hans Meiser: Mann der ersten Stunde bei RTL imago images / teutopress

Hans Meiser: Der Vater aller Talkshows

Am 20. August 1946 im niedersächsischen Bad Rothenfelde geboren, begann Hans Meiser wie viele seiner berühmten Wegbegleiter seine Karriere im Radio. 1984 wechselte er zum privaten TV-Sender RTL plus und wurde dort zum "Mann der ersten Stunde":

Neun Jahre lang war er als Anchorman für die Nachrichtensendung "7 vor 7", die 1988 in "RTL aktuell" umbenannt wurde, im Einsatz.

Doch das war erst das Vorspiel für Hans Meister…

Notruf, Nachrichten, Nachmittagstalk: Hans Meiser dominiert RTL

Hans Meiser vor Logo
Hans Meiser 1992 – ein Bild von einem Mann imago images / teutopress

Kaum hatte Hans Meiser 1992 das Nachrichten-Mikrofon aus der Hand gelegt, startete seine nach ihm benannte Talkshow bei RTL. Der Moderator bescherte seinem Arbeitgeber damit nicht nur Traumquoten, sondern begründete auch die Geburtsstunde des Daily Talks. Kult-Quatscher wie Arabella Kiesbauer, Britt Hagedorn und Andreas Türck folgten.

1992 startete aber nicht nur "Hans Meiser": Im gleichen Jahr ging der Niedersachse mit "Notruf" auf Sendung und sicherte sich so die Einschaltquoten am Sonntagabend. Die Reality-Show-Serie wurde bis 2006 ausgestrahlt.

Schon acht Jahre zuvor, 1998, hatte sich Hans Meiser ein drittes RTL-Standbein aufgebaut: Die Pannenshow "Life! Dumm gelaufen", die er bis 2010 gemeinsam mit Birgit Schrowange moderierte.

Mit dem Ende dieser Sendung kam auch das Ende von Hans Meiser auf RTL. Ein Schock für alle Beteiligten?

Nach über 25 Jahren: RTL sagt Tschüss

2010 gab RTL bekannt, den Vertrag mit dem einstigen Aushängeschild nicht verlängern zu wollen. Hans Meiser wetterte, er fühle sich "abgeschossen wie eine Wildsau in der Morgensonne". Heute sagt er ganz klar:

„Ich möchte mit denen nichts mehr am Hut haben. “
Hans Meiser im Interview mit t-online

Den Kopf in den Sand stecken wollte der damals 54-Jährige aber nicht. Hans Meiser kehrte zurück zum Radio und ging 2013 bei Radio Regenbogen mit seiner Sendung "Talk of Town – die Hans Meiser Show" on air.

2015 feierte er sein TV-Comeback und trat regelmäßig als "Kleiner Mann" in der ZDFneo-Show "Neo Magazin Royale" von Jan Böhmermann auf. Bis er 2017 für Skandale sorgte und aus der Show geschmissen wurde…

Krumme Aktien und Verschwörungstheorien

2017 war nicht das Jahr des Hans Meiser. Er sorgte gleich doppelt für Wirbel.

Im Januar hagelte es Kritik, nachdem der Moderator in verschiedenen Videos Aktien bzw. Investments für einen Finanzverlag bewarb und seinen Zuschauern dabei versprach, sie reich zu machen.

Mitte Mai dann der nächste Fauxpas: Hans Meiser verlor seinen Job beim "Neo Magazin Royale", nachdem er Beiträge für "Watergate.tv", ein selbsternanntes "investigative Redaktionsnetzwerk", geschrieben hatte. Der Vorwurf: "Watergate.tv" verbreite rechtspopulistische Verschwörungstheorien, also müsse auch Hans Meiser ein Verschwörungstheoretiker sein.

Die Inhalte des Moderatoren sind längst von "Watergate.tv" verschwunden und Hans Meiser betonte klar und deutlich:

„Ja, ich habe für die Seite drei Beiträge in zehn Monaten gemacht. Das bedeutet aber nicht, dass ich mit allem einverstanden bin, was dort steht.“
Hans Meiser im Interview mit bild.de

Was macht Hans Meiser heute?

Heute hat Hans Meiser Aktien und Verschwörungstheorien hinter sich gelassen. Der inzwischen 73-Jährige hat 2018 zum dritten Mal geheiratet und ist mit Ehefrau Angelika glücklich.

Aus seiner ersten Ehe mit Exfrau Sylvie stammen die beiden Töchter Anouk und Sarah. Anouk ist seit mehreren Jahren als Assistentin ihres Vaters im Einsatz und deswegen auch immer mal wieder auf einem roten Teppich zu sehen.

Hans Meiser mit Anouk 2018
Vater und Tochter: Hans Meiser mit Anouk, 2018 Ralf Juergens/Getty Images

Mit seiner zweiten Frau Sabine zog Hans Meiser den Sohn Fabian-Andrès groß.

Was die berufliche Zukunft des Urgesteins bringt? Nichts Genaues weiß man nicht. Allerdings könnte sich Hans Meiser ein TV-Comeback vorstellen, wie er im März 2020 verriet:

„Ich war ein begeisterter Nachrichtensprecher. Das würde ich gerne im Leben noch einmal machen: eine Nachrichtensendung moderieren. Auch 'Notruf' würde ich gerne wieder machen. So eine Sendung gibt es heute nicht mehr. “
Hans Meiser im Interview mit t-online

Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';