wird geladen...
Sport-Update

Hangboard: Die besten Klimmzugbretter im Vergleich

Training am Hangboard oder Pegboard hilft dir dabei, deine Fingerfertigkeit und Kraft für das Klettern und Bouldern zu verbessern. Um dir bei der Auswahl des richtigen Kletterboards zu helfen, vergleichen wir hier für dich die besten Modelle.

Pegboard Hangboard
Boulderin mit einer Trainingssession an einem Pegboard iStock / mihailomilovanovic

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Training am Hangboard bringt dir auf Dauer mehr Fingerkraft
  • Klimmzugbretter sind variabel einsetzbar – zu Hause oder in der Halle
  • Das Board ist ein kompaktes Sportgerät, auch für die Reise

Hangboard: Die besten Modelle im Vergleich

Kletterblogs und Tutorials im Internet sowie Kletterzeitschriften bieten eine große Auswahl an Informationen und Kaufempfehlungen für Hangboards. Doch nicht immer stimmen diese Angaben mit deinen Bedürfnissen überein. Deshalb zeigen wir dir die besten Modelle im Vergleich.

1. Sieger Preis/Leistung - Captain Fingerfood Kletterboard

Das Fingerboard von Captain Fingerfood wurde entwickelt, um maximale Flexibilität und Übungsvielfalt zu gewährleisten. Dabei kannst du auf zehn verschiedene Griffmöglichkeiten und die freie Wahl des Einsatzortes zurückgreifen. Das bietet dir ideale Möglichkeiten, dein Hangboard-Training nach deinen Bedürfnissen und Vorstellungen auszurichten.

Besonders die Löcher für die Finger in dem Hangboard lobt dieser Kunde in seiner Rezension: “Die Fingerlöcher sind angenehm tief, sodass man sich als Anfänger*in langsam ans Fingerkrafttraining herantasten kann. Ich bin total zufrieden, die Verarbeitung ist hochwertig und das Holz fühlt sich gut an.”

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Yellow Poplar-Holz

  • Umfang/Volumen: Hangboard, Reepschnur mit Schutzschlauch für scharfe Aufhängepunkte

  • Abmessungen: Länge 44 cm

  • Besonderheiten: 180-Grad-Drehfunktion kombiniert zehn verschiedene Griffarten für funktionelles Warm-up und intensives Fingerkrafttraining, in Handarbeit gefertigt

  • Zugkraft: max. Zugkraft der Reepschnur ca. 400 kg

2. Peg Board - Lex Quinta Peg Board

Das Kletterbrett aus Kiefernholz wird mit zwei Stiften von je 28 mm Durchmesser geliefert. Das aus CrossFit-Games bekannte Pegboard ist ein super Tool zum Training jeglicher Art – besonders, um sich in Klimmzugbewegungen zu verbessern.

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Kiefernholz

  • Umfang/Volumen: Pegboard, 2 Holzstifte, Montagematerial

  • Abmessungen: Höhe 90 cm x Breite 30 cm x Tiefe 3,7 cm

3. Amazon's Choice - Target10a Linebreaker Air

Das portable Hangboard Target10a Linebreaker Air mit Leisten, Löchern und Slopern ist ideal zum schnellen Aufhängen fürs Training, zum Aufwärmen beim Bouldern oder im Urlaub. Die beiden unterschiedlichen Neigungen machen ein Umhängen in die andere Position in fünf Sekunden möglich.

Dieser Kunde ist zufrieden mit den vielen Variationsmöglichkeiten des Hangboards: “Gerade die kleineren Leisten haben alle eine abgerundete Kante und fühlen sich dadurch sehr angenehm an. Durch die zwei Neigungsstufen kann man den Schwierigkeitsgrad deutlich erhöhen oder verringern".

Die Fakten:

  • Material: Yellow Poplar Holz

  • Umfang/Volumen: Hangboard, Spannseil

  • Abmessungen: Länge 42 cm x Höhe 12 cm x Tiefe 5 cm

  • Besonderheiten: 2 Neigungen, das Verändern der Neigung ist in 5 Sekunden möglich, stabile Lage des Hangboards durch spezielle Verknotungen, keine Gefahr des “Wegkippens” mehr

4. Das Premium-Modell - Hangboard Il Domani

Das 4-in-1 Kletterboard von Il Domani eignet sich perfekt zum Aufwärmen vor komplizierten Routen, macht aber auch bei ganzheitlichem Training Sinn.

Dieser Käufer schätzt die coole Form und Verarbeitung des Kletterboards: “Geniale Idee in Top Verarbeitung! Super für das Training".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Holzverbundmaterial

  • Umfang/Volumen: Hangboard, Spannseil, Tragetasche

  • Abmessungen: Länge 35 cm

  • Besonderheiten: inkl. Tasche

5. Bestes Schnäppchen - Alpidex

Die hautfreundliche, aber trotzdem griffige Oberfläche des Alpidex-Hangboards ohne Kanten ermöglicht ein ausgewogenes Klettertraining mit einer Vielzahl an Griffvariationen: Zangen, Leisten, Ein-, Zwei- und Drei-Fingerlöcher. Einfach das Hangboard über den Türstock, an die Wand oder Ähnliches montiert und dann kann es auch schon losgehen!

Der Kunde ist voll zufrieden mit den Trainingsmöglichkeiten, die das Hangelbrett bietet: “Die verschiedenen Griffe bieten ziemlich alles was man braucht – für Anfänger und auch Fortgeschrittene".

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Polyester-Harz

  • Umfang/Volumen: Hangboard, 5 verzinkte Spanplattenschrauben zur Befestigung

  • Abmessungen: Länge 48/32,5 cm x Breite 20 cm x Tiefe 7,5 cm

  • Besonderheiten: Umfangreiche Zangen, Leisten, Ein-, Zwei- und Drei-Fingerlöcher bieten Möglichkeiten für jedes Niveau

6. Design-Sieger - Metolius Simulator 3D

Viele Trainingsmöglichkeiten dank perfekter Symmetrie am Hangboard. Der Metolius Simulator 3D besticht durch die in einem weitem Bogen angeordneten Fingerlöcher.

Dieser Käufer freut sich über den starken Halt, den das Hangboard bietet: “Ich liebe es, der Grip ist ausgezeichnet, die Fixierung ist wirklich gut. Stunden voller Vergnügen!”

Die Fakten auf einen Blick:

  • Material: Polyester

  • Umfang/Volumen: 1 Kletterboard, inklusive Befestigungsmaterial

  • Abmessungen: Länge 28,8 cm x Breite 10,4 cm x Tiefe 5 cm

Die besten Hangboards 2019
ProduktPreisBewertungHändler
Captain Fingerfood79,95€Sieger Preis/LeistungAmazon
Lex Quinta69,90€Peg BoardAmazon
Il Domani61,40€Amazon's ChoiceAmazon
Target10a Linebreaker Air109,90€Das Premium-ModellAmazon
Alpidex59,99€Bestes SchnäppchenAmazon
Metolius Simulator 3D90,00€Design-SiegerAmazon

Welches Hangboard soll es denn nun sein? Holz oder Plastik?

Vor der Anschaffung des eigenen Hangboards solltest du in den Boulder- und Kletterhallen deines Vertrauens testen, was dir gefällt und womit du am besten klarkommst.

Die Vorteile von Holz:

  • Viele Sportler finden, dass das Training an einem Hangboard aus Holz die Haut weniger strapaziert und belastet als an einem Kunststoffbrett – man kann dadurch länger durchhalten
  • Es heißt: Holzgriffe bieten hautschonendere und effektivere Trainingsreize

Die Vorteile von Kunststoff:

  • Boulderer und Kletterer sind durch die Plastikgriffe in den Boulder- und Kletterhallen an Kunststoff gewöhnt, müssen sich bei den Trainingsboards also nicht an ein anderes Material gewöhnen
  • Holzboards sind in der Herstellung aufwendiger und kosten dadurch mehr: Hangboards aus Kunststoff sind preiswerter

Tatsächlich hat sich Holz als favorisiertes Material bei den meisten Sportlern durchgesetzt. Doch hier hat jeder andere Präferenzen.

Training am Hangboard oder Pegboard: Verletzungen vermeiden

Wenn du beim Training am Hangboard oder Pegboard statt Verletzungen maximale Ergebnisse erzielen möchtest, gilt es einige Dinge zu beachten:

  • Wärm dich auf, bis deine Finger richtig heiß sind
  • Häng nach Möglichkeit mit leicht gebeugten Armen und nach hinten gezogenen Schultern
  • Benutze bei jedem Training Chalk – in der Wohnung eignet sich Liquid Chalk – das ist weitestgehend schmutzfrei 
  • Taste dich immer vorsichtig an das Training heran, steigere langsam die Intensität
  • Hör sofort auf, sobald du irgendwo Gelenkschmerzen oder Ähnliches spürst 
  • Leg kletterfreie Tage ein: 3 Tage die Woche sollten je nach Trainingslevel Ruhetage bleiben

Und denk immer daran, beim Training am Hangboard handelt es sich um reines Zusatztraining zur spezifischen Verbesserung der Maximalkraft der Finger. Das heißt, dass es ergänzend zu echten Klettertagen in der Woche eingesetzt werden kann. Dabei sollte eine Hangboard-Trainingseinheit aber keine tatsächliche Kletterzeit ersetzen. Denn das Ziel ist immer, stetig besser zu klettern – nicht aber, vier Sekunden länger in den eigenen vier Wänden am Kletterboard zu hängen.

Hangboard: Fazit

Du siehst: Bei der Auswahl von Hangboards sind dir fast keine Grenzen gesetzt. Welches Kletterboard es also wird, liegt an dir: Deine persönlichen Vorlieben und Vorstellungen sowie dein Trainingsgrad sind dafür entscheidend, welches Board das richtige für dich ist.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';