wird geladen...
Software-Update

Hammer-Feature für Google Maps: Das braucht jetzt jeder Autofahrer

Google Maps wird immer besser. Jetzt gibt es eine weitere Neuerung für Autofahrer, die ziemlich sinnvoll ist. Wie wäre es, eine Strecke so zu planen, dass man nicht mehr zu spät kommen kann?

Neues Feature von Google Maps
Nie wieder zu spät - egal, wie die Verkehrslage aussieht Männersache

Google Maps kann dank Live-Erkennung der Verkehrslage eine recht genaue Fahrtzeit vorhersagen. Für Desktop-User ist das keine neue Nachricht, dort wird schon lange mit Live-Daten gearbeitet.

Jetzt ist diese Funktion auch auf den Mobilgeräten angekommen. Obwohl, so ganz stimmt das nicht: iOS-Nutzer hatten die neue Funktion bereits auf ihren Geräten, allerdings gut versteckt.

Wer die detaillierte Streckenbeschreibung öffnet und nach unten scrollt, findet die Option, eine Erinnerung zur rechtzeitigen Abreise einzustellen.

Wird diese ausgewählt, kann dort zwischen Ankunfts- und Abfahrtszeit gewählt werden, woraufhin sich die Zeit automatisch an die erwartete Verkehrslage anpasst.

Android-User hatten bisher keine Chance, dieses Feature zu nutzen. Das hat sich mit dem Update auf Version 10.8.0 von Google Maps jetzt geändert.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';