Bitterböse Halloween: Diese Süßigkeit solltest du allen Kindern geben, die du hasst

28.10.2016
Böser Halloween-Prank: Mit Schokolade überzogener Rosenkohl
© iStock/RonTech2000

Das Ammenmärchen über angeblich vergiftete Süßigkeiten treibt besorgten Eltern zu jedem Halloween den Angstschweiß auf die Stirn.

Allerdings gibt es einen realen kulinarischen Killer, der in Rattengift getränkte Bonbons wie eine barmherzige Gabe erscheinen lässt

Der Name dieses an Grausamkeit nicht zu überbietenden Attentats auf die Geschmacksnerven verkleideter Kinder? Mit Schokolade überzogener Rosenkohl!

Bitterer Denkzettel

Das teuflische Mastermind hinter der satanischen Süßigkeit ist der britische Journalist Mark Sparrow, der mit seinem Wolf im Schokopelz besonders nervtötenden Kindern einen bitteren Denkzettel verpassen will.

Solltest du einen weniger diabolischen aber ähnlich herzlosen Halloween-Prank abziehen wollen, "beglücke" die Pampersrocker deiner Wahl wie dieser Imgur-User mit Zahnpasta.

Mehr zum Thema:
Die 7 besten Horror-Filme zu Halloween
Kotzkrampf: Mann probiert schwedische Fischspezialität​

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.