Food-Update

Hähnchenbrust im Ofen zubereiten: So einfach geht's

Hähnchenbrust im Ofen zubereiten ist kein Hexenwerk - wenn man sich denn unsere fachmännischen Tipps zur Brust nimmt.

Hähnchenbrust aus dem Ofen
Hähnchenbrust im Ofen zubereitet Foto: iStock/DragonFly

Hähnchenbrust im Ofen zubereiten: So einfach geht's

Hähnchenbrust im Ofen zubereiten sollte zum Standardprogramm eines jeden Mannes in der Küche gehören. Es ist schnell gemacht, schmackhaft und unkompliziert im Einkauf.

Was ist eine Hähnchenbrust genau?

Als Hähnchenbrust wird landläufig die Muskulatur beiderseits des Brustbeines und Brustbeinfortsatzes inklusive Haut und Knochen bezeichnet. Ein Hähnchenbrustfilet ist hingegen die halbe oder ganze Hähnchenbrust ohne Haut, Brustbein- und Rippenknochen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Hähnchenbrust im Ofen: Grundsätzliches

Damit die Hähnchenbrust im Backofen gelingt, sollte Mann eine adäquate Auflaufform oder einen Bräter zur Hand haben. Zudem sind Butter und Backpapier unerlässlich, genau wie ein verlässlicher Backofen, denn erst ab einer Temperatur von 200 Grad gelingt das Geflügelfleisch.

Hähnchenbrust im Ofen: Der Saftig-Trick

Hähnchenbrustfleisch steht im Verdacht, in der Zubereitung teils unangenehm trocken zu werden. Das muss nicht sein:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Hähnchenbrust mit kaltem Wasser abwaschen sowie mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Fleischstücke mit Frischhaltefolie bedecken und plattieren.
  • Auflaufform und Hähnchenbrüste mit Butter einfetten bzw. einpinseln.
  • Würzen nicht vergessen und die Fleischstücke in der Form verteilen.
  • Auch das Backpapier auf einer Seite leicht mit Butter einstreichen und dieses direkt über die Hähnchenbrustfilets legen.
  • Die Backzeit liegt zwischen 25 und 35 Minuten.

Hähnchenbrust im Ofen: Rezepte

Je nach Gaumenlage sind die Geschmäcker hinsichtlich der schmackhaftesten Hähnchenbrust aus dem Ofen natürlich verschieden. Im Folgenden haben wir uns für zwei Rezepte entschieden, die sowohl die traditionsbewussten als auch die herzhaften Gourmets zufriedenstellen sollten.

Knusprige Hähnchenbrust aus dem Ofen

Hähnchenbrust aus dem Ofen - knusprig!
Hähnchenbrust aus dem Ofen - knusprig! Foto: iStock/SarapulSar38

Zutaten

  • 500 Gramm Hähnchenbrustfilet
  • 3 Esslöffel Ajvar
  • 40 g Honig
  • 4 EL Apfelsaft
  • 1 EL Öl
  • 75 g Cornflakes
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Hähnchenbrust in dicke Streifen schneiden, danach salzen und pfeffern. Ajvar, Honig, Apfelsaft und Öl vermengen und das Fleisch darin für 30 Minuten marinieren. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Cornflakes zerbröseln und das marinierte Fleisch darin wenden. Auf Backpapier im Ofen für 15 Minuten knusprig backen!

Ofen-Hähnchenbrustfilet im Speckmantel (gefüllt mit grünem Pesto und Käse)

Hähnchenbrust aus dem Ofen im Speckmantel
Hähnchenbrust aus dem Ofen im Speckmantel. Foto: iStock/rlat

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets

  • Geriebener Käse

  • Grünes Pesto

  • 8 Scheiben geräucherter Speck

  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und plattieren. Danach salzen und pfeffern. Einen halben Teelöffel des Pestos in die Mitte der Filets geben, verstreichen und Käse drüber geben - danach die Fleischstücke einrollen. Die Rollen anschließend mit Speck umwickeln. Für circa eine Stunde in den Ofen geben. Knusprig und lecker!