Spektakuläre Bilder Drei Kriminelle brechen aus Gefängnis aus. Filmen Flucht mit Smartphone

Redaktion Männersache 22.12.2017
Flucht mit Smartphone gefilmt: Drei Männer brechen aus einem Hochsicherheitsgefängnis aus
© YouTube/YUxxY

Drei Kriminelle sind aus einem Hochsicherheitsgefängnis ausgebrochen und habe ihr Flucht mit dem Smartphone gefilmt.

Der spektakuläre Coup gelang Hossein Nayeri (37), Jonathan Tieu (20) und Bac Duong (43) im Januar 2016, als sie die Mauern des "County Men’s Central Jail" in Südkalifornien hinter sich ließen.

Nayeri saß, da er den Besitzer eines Marihuana-Geschäftes gekidnappt und dessen Genitalien abgeschnitten hatte.

Tieu verbüßte seine Strafe wegen Mordes sowie versuchten Mordes, Duong wurde ebenfalls für versuchten Mord bestraft.

Mithilfe eines ins Gefängnis geschmuggelten Smartphones dokumentierte Nayeri die Flucht, in deren Rahmen die drei Männer durch eine Reihe Abwasserrohre auf das Dach der Strafanstalt kletterten.

Obdachloser baut Geheimbunker in Tunnel unter New York

Obdachloser baut Luxus-Bunker in Tunnel unter New York

71-Jährigen entführt

Wie NBC berichtet, posierten sie dort für den obligatorischen Selfie, ehe sie sich in die Freiheit verabschiedeten.

Allerdings endet der Film dort nicht. Im weiteren Verlauf des Handy-Clips ist zu sehen, wie die Flüchtigen einen 71-jährigen Immigranten names Long Ma entführen und sich schließlich mit diesem anfreunden.

© YouTube/YUxxY

Nayeri adelte den Vietnamesen als "wahren Helden", der mit seiner väterlichen Präsenz für Ruhe in der Gruppe sorge.

Als die Polizei dem Quartett immer weiter auf die Fersen kam, stellte sich Duong den Ordnungshütern und hoffte durch seine Aufgabe, die 2.000 US-Dollar Belohnung für seine Mitflüchtigen zu kassieren.

Ein US-Polizist wurde beim Sex mit einer Frau auf der Motorhaube ihres Autos gefilmt

Skandal-Video: Polizist eskaliert bei Verkehrskontrolle

Whisky & Weed

Nayeri und Tieu hingegen reisten nach San Francisco weiter, wo sie sich die Sehenswürdigkeiten anschauten, Whisky tranken, Bananen aßen und in einem gestohlenen Van feinstes legales Marihuana rauchten.

Nachdem sie schließlich gefasst wurden, übergab Nayeri das Videomaterial an seinen Anwalt, der es an einen lokalen Nachrichtensender weiterreichte.

YouTube/YUxxY

Damit wollte er zu einem zeigen, wie ihnen die Flucht aus einem der sichersten Gefängnisse der USA gelungen war, zum anderen, dass sie während ihres Trips keine Gefahr für die Gesellschaft darstellten.

Du kannst dir das spektakuläre Video unten anschauen. Viel Spaß!

Auch interessant:
Obdachlosen verprügelt: Polizei fahndet nach diesen U-Bahn-Schlägern
Polizei entdeckt riesige Cannabis-Fabrik in geheimem Atombunker

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.