Morgan Mikenas

Bloggerin rasiert sich mehrere Jahre nicht – zeigt nun das Ergebnis

Morgan Mikenas ist Fitness-Bloggerin und kämpft gegen den sozialen Druck, der heutzutage auf junge Mädchen ausgeübt wird. Ihr Protestmittel der Wahl: Weg mit dem Rasierer!

Morgan Mikenas
Morgan Mikenas Foto: Instagram / i_am_morgie

Sie selbst wurde in der Schule aufgrund ihrer Körperbehaarung gemobbt. Mittlerweile ist sie jedoch stolz auf ihr unrasiertes Ich. "Es gibt nichts Schöneres als eine Frau, die sich so wohlfühlt, wie sie ist – in ihrer perfekten Unvollkommenheit", heißt es unter einem ihrer Instagram-Posts.

Unbehaart sexy: Jennifer Lopez zeigt Haut!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In einem YouTube-Video wiederum sagt Morgan Mikenas, dass es ihr schlichtweg zu viel Zeit kostete, sich ständig zu rasieren – und sie deshalb damit aufhörte. Dann realisierte sie für sich selbst, dass ihr das Mehr an Haaren durchaus gefällt und sie eine Inspiration für andere Frauen darstellt.

Das ist nun ein paar Jahre her und ihre 94.000 Instagram-Fans bekommen regelmäßig Bilder davon zu sehen, wohin die Reise nach einer solchen Entscheidung geht. Das Feedback ist ihren Angaben zufolge sehr positiv. Im Video ganz unten erfährst du mehr über Morgan Mikenas und ihre Mission.

Mehr haarige Angelegenheiten:

Haarsträubender Trend: In Frankreich lassen die Frauen ihre Körperbehaarung sprießen

Frau rasiert 5 Jahre nicht die Achseln. Zeigt Ergebnis live im TV