wird geladen...
Stars-Update

Rapper Gzuz zu 1,5 Jahren Haft verurteilt

Im Prozess gegen den Rapper Gzuz von der 187 Strassenbande ist das Urteil gefallen: eineinhalb Jahre Gefängnis und eine Geldstrafe in Höhe von 510.000 Euro.

Gzuz
Muss erneut ins Gefängnis: 187-Rapper Gzuz Foto: imago images / Jan Huebner

Urteil gesprochen

Seit Juni läuft der Prozess gegen Kristoffer Jonas Klauß alias Gzuz, seines Zeichens erfolgreicher Rapper der 187 Strassenbande aus Hamburg. Die Liste der ihm vorgeworfenen Verfehlungen ist lang: unerlaubter Waffen- und Drogenbesitz, versuchter Diebstahl, Körperverletzung.

Nun wurde das Urteil gesprochen: 18 Monate Gefängnis und eine Geldstrafe in Höhe von insgesamt 510.000 Euro.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Sie sind ein Sozialrüpel"

"Sie wussten, dass die Luft dünn war", wird Amtsrichter Johann Krieten in einem Bericht der Hamburger Morgenpost zitiert. "Sie sind ein Sozialrüpel, Sie missachten die Regeln des sozialen Miteinanders auf das Übelste", so seine Worte an Gzuz.

Dieser reagierte mit Kopfschütteln und Grinsen auf das Urteil. Sein Anwalt Christoph Posch kündigte bereits an, dagegen vorgehen zu wollen. Noch ist das Urteil nichts rechtskräftig.

300 Tagessätze à 1.700 €

Krieten ging mit seinem Urteil über die vom Staatsanwalt geforderten 14 Monate Haft hinaus. Die Geldstrafe setzt sich aus 300 Tagessätzen á 1.700 Euro zusammen.

Den Tagessatz berechnete er anhand des Einkommens von Gzuz, das zwischen dem 1. August 2019 und dem 31. Juli 2020 nach Abzug von Steuern, Unterhaltszahlungen und weiteren Kosten bei 612.000 Euro lag.