wird geladen...
Food-Update

Gurkensuppe-Rezept: So einfach geht's

Gurkensuppe kommt kalt auf den Tisch und ist allein deswegen schon ein Rezept-Highlight. Doch es kommt noch besser: Gurken sind das Gemüse des Jahres – und das nicht ohne Grund!

Gurkensuppe-Rezept: So einfach geht's
Gurkensuppe: Braucht nicht viel, geht schnell, schmeckt lecker iStock / martin-dm

Gurkensuppe-Rezept: Das Gemüse des Jahres

Kein Witz: Gurken wurden vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) zum Gemüse des Jahres 2019/2020 gewählt. Klingt komisch, ist aber so.

Eigentlich nur logisch, immerhin ist das Gemüse, das zu 95 Prozent aus Wasser besteht, genauso lecker wie gesund: In 100 g Gurke stecken gerade einmal 12 kcal, dafür aber 165 mg Kalium und 15 mg Calcium. Wer also etwas für seine Figur tun möchte, lernt unser Gurkensuppe-Rezept am besten auswendig.

Eine witzige Gurken-Anekdote, die du beim Servieren deiner Suppe erzählen kannst: In den USA wird traditionell eine Essiggurke am Weihnachtsbaum befestigt. Wer die Weihnachtsgurke entdeckt, kann sich glücklich schätzen: Denn diese Person erhält ein zusätzliches Geschenk und darf sich im nächsten Jahr über besonders viel Glück freuen.

Gurkensuppe-Rezept: Die Zutaten (für 4 Personen)

   •   2 Salatgurken 

   •   1 Bund Dill 

   •   1 Knoblauchzehe 

   •   2 Lauchzwiebeln 

   •   250 g griechischer Yoghurt 

   •   2 EL Zitronensaft 

   •   2 Prisen gemahlener Kreuzkümmel 

   •   250 ml Gemüsebrühe 

   •   Salz und Pfeffer zum Abschmecken

   •   4 Stängel frische Minze

Gurkensuppe-Rezept: Zubereitung

  • Gurken putzen, waschen und würfeln.
  • Dill waschen, trocken schütteln und Fähnchen abzupfen. 
  • Knoblauch schälen und grob schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden.
  • Männersache-Tipp: Wer zu Blähungen neigt, kann die Lauchzwiebeln und den Knoblauch weglassen.
  • Gurkenstücke, Lauchzwiebeln, Knoblauch, Dill, Joghurt, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Brühe im Standmixer fein pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.
  • Kalte Suppe in tiefe Teller geben und mit frischen Minzblättern dekorieren.

Das perfekte Topping

So simpel und genial wie Minzblätter als Topping ist leckeres Kürbiskernöl:

Aber im Grunde passt (fast) alles auf deine Gurkensuppe: Geröstete Kürbis- oder Pinienkerne, Brotwürfel, Dill, schwarzer Pfeffer, Chiliflocken, winzige Gurkenstücke, gewürfelte rote Beete – kurz: Alles, was dir schmeckt!


var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';