Männerhelden

Was macht Guildo Horn heute?

Guild Horn landete 1998 mit seinem Song "Guildo hat euch lieb!'" auf dem siebten Platz des Eurovision Song Contest. Doch was macht Schlagerstar Guildo Horn heute?

Guildo Horn
Steht noch immer auf der Bühne: Entertainer Guildo Horn Foto: imago images / Lumma Foto

Guildo Horn: Medienhype in den 90ern

Der ein oder andere wird sich erinnern: In den 1990er-Jahren hatte der Schlagersänger Guildo Horn einen regelrechten Medienhype. 1998 stand er mit seinem von Stefan Raab geschriebenen Song "Guildo hat euch lieb'" auf der Bühne des Eurovision Song Contest. Er schaffte es damit auf einen respektablen siebten Platz.

Danach wurde es deutlich ruhiger um Horn, der jedoch keinesfalls das Mikrofon an den Nagel hängte. Wie vertrieb sich der 1963 in Trier geborene Horst Heinz Köhler, so sein bürgerlicher Name, die Zeit – und was macht Guildo Horn heute? Wir verraten's.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Guildo Horn: Die Anfänge

Gehen wir zunächst noch ein paar Schritte zurück im Leben Guildo Horns. Nach seinem Abitur absolvierte er ein soziales Jahr in einer Lebenshilfe-Werkstatt für Menschen mit geistigen Behinderungen, anschließend studierte er Pädagogik und arbeitete als Musiktherapeut.

Parallel begann er seine Karriere als Schlagersänger. Anfang der 1990er-Jahre trat er wöchentlich im Kölner Musikclub Luxor auf, 1994 war er zum ersten Mal bei der "ZDF-Hitparade" dabei. Er ging auf Deutschland-Tour und spielte mit seiner Band, Die Orthopädischen Strümpfe, beim Festival Rock am Ring auf.

Die Zeit nach dem Hype

1998 stand Guildo Horn dann, wie gesagt, beim Eurovision Song Contest in Birmingham auf der Bühne. Bereits kurz begann er zudem mit der Schauspielerei. So übernahm er beispielsweise kleine Gastrollen in der RTL-Soap "Unter uns" und dem Kinofilm "Das erste Semester".

Auch nach dem großen Hype um seine Person blieb Horn auf den Bühnen der Republik präsent. Er spielte u. a. in diversen Theaterinszenierungen mit, tauchte in diversen TV-Serien auf und moderierte seine eigene SWR-Sendung "Guildo und seine Gäste". 2007 stellte er in der RTL-Show "Let's Dance" darüber hinaus sein tänzerisches Talent unter Beweis.

2015 sagte er im Interview mit der Bunten: "Ich habe für mich eine recht gute Work-Life-Balance gefunden zwischen meinen zwei Welten. Das Gleichgewicht stimmt, ich powere mich nicht allzu sehr aus. Ich hab es mir recht gut eingerichtet."

Was macht Guildo Horn heute?

Das scheint bis heute so zu sein. Guildo Horn geht weiterhin regelmäßig mit seiner Band auf Tour, um als Stargast auf Musikevents und Festivals aufzutreten. Sein jüngstes Album "Strumpf ist Trumpf" erschien 2018.

Eine erneute ESC-Teilnahme schließt der 57-Jährige allerdings aus. "Nach dieser Erfahrung habe ich mir als Lebensziel gesetzt, Karrieremäßig stets in der zweiten Liga im oberen Drittel zu spielen. Da lebt es sich am bequemsten. Ich mache nur das, was ich möchte, muss nicht für alles Rede und Antwort stehen und das alles bei einem guten Auskommen. Besser geht es nicht", wird er in einem Bericht von t-online.de zitiert.

Horn hat einen Sohn sowie eine Tochter aus zwei verschiedenen Ehen und lebt in Much im Bergischen Land.