wird geladen...
Food-Update

Grünkohl-Rezept: Die 5 besten Ideen für echte Männer

Das passende Grünkohl-Rezept findet Mann nicht an jeder Straßenecke. Probiere unsere fünf Vorschläge und lass dich überzeugen.

Grünkohl hat das Zeug zur Delikatesse
Grünkohl hat das Zeug zur Delikatesse. iStock / ansonmiao

Grünkohl-Rezept: Die besten Ideen für echte Männer

Auf der Suche nach einem Grünkohl-Rezept, welches dem Schmaus im besten Fall eine individuelle Note verleiht, sind wir fündig geworden - sogar mehrmals.

Dabei gehört Grünkohl nicht wirklich zu den Delikatessen der Feinschmecker-Küche. Aber wieso eigentlich nicht? Wir haben fünf Rezepte für dich, die Grünkohl von seiner besten und seiner leckersten Seite auf deinen Teller zaubern. 

In 100 g Grünkohl stecken gerade einmal 37 Kalorien und nur ein Gramm Fett. Allein das macht das Gemüse zu einem idealen Essen. Wenn dann noch das Drumherum stimmt, ist Grünkohl ein Genuss für jeden Feinschmecker. Wir haben die besten Rezepte. 

Grünkohl mit Fleisch und Kartoffeln
Grünkohl mit Fleisch und Kartoffeln – der Klassiker iStock / Dar1930

Grünkohl traditionell

Zutaten für 4 Portionen:
1 EL Butterschmalz
1 Zwiebel
750 g küchenfertiger Grünkohl (TK)
250 ml Wasser
250 g Kasseler
250 g Bauchspeck
1 EL Hafergrütze 
4 Kohlwürste
4 Pinkelwürste
Salz, Pfeffer, Piment und Senf zum Abschmecken

Zubereitung:
Zwiebel würfeln und in Butterschmalz dünsten. Anschließend den Grünkohl untermischen und das Wasser dazugeben. Kasseler und Bachspeck auf den Kohl legen und bei mittlerer Hitze ca. 1,5 Stunden kochen. 
Anschließen wird das Fleisch herausgenommen und warm gestellt. 
Jetzt die Hafergrütze unter den Kohl rühren. Würste dazu legen und weitere 30 Minuten kochen.
Mit Salz, Pfeffer, Piment und Senf abschmecken und mit Salzkartoffeln servieren. 

Grünkohl traditionell
Grünkohl harmoniert mit Chilischoten und Zwiebeln iStock / JulijaDmitrijeva

Grünkohl im Wok

Zutaten für 2 Portionen:
250 g Grünkohl
½ rote Chilischote
1 Zwiebel
½ Knoblauchzehe
¼ Limette
½ TL Sojasauce
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:
Chilischote entkernen und grob hacken. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Alles zusammen in den Wok geben und leicht anbraten. 
Grünkohl waschen und tropfnass in den Wok geben. Limettensaft und Sojasoße untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Grünkohl im Wok
Fehlt nur noch das Steak! iStock / haoliang

Getreiderisotto mit Grünkohl und Steak

Zutaten für 2 Portionen:
2 Steaks
125 g frischer Grünkohl
100 g Graupen
75 g Weizenkörner
2 Möhren
1 Frühlingszwiebel
½ Knoblauchzehe
50 ml trockener Weißwein
400 ml Gemüsebrühe (bei Bedarf etwas mehr)
½ Spritzer Zitronensaft
2 EL frisch gehobelter Parmesan zum Bestreuen
Salz, Pfeffer und Muskat zum Abschmecken

Zubereitung:
Graupen und Weizenkörner waschen und über Nacht einweichen. 
Karotten würfeln. Grünkohl waschen, blanchieren und grob hacken. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken. 
Karotten, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne anschwitzen und die Graupen und Weizenkörner hinzugeben. Mit dem Wein ablöschen. Sobald der Wein beinahe vollständig aufgesogen wurde, nach und nach Brühe angießen. Dabei ständig umrühren. 

Zehn Minuten vor Ende der Garzeit den Grünkohl unterheben. Das fertige Risotto mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und mit Parmesan bestreuen.

Die Steaks wie gewohnt scharf in der Pfanne anbraten (Filet-Steak richtig braten: So geht’s!) und zum Getreiderisotto mit Grünkohl servieren.  

Grünkohlmuffins mit Topping
Grünkohlmuffins mit Toppin iStock / ginew

Grünkohlmuffins mit Schnittlauchjoghurt

Für 12 Muffins:
150 g frischer Grünkohl
250 g Mehl
2 gehäufte TL Backpulver
2 Eier
220 g saure Sahne
80 ml Pflanzenöl
Butter für die Förmchen
eine Prise Salz

Für den Dip:
150 g Naturjoghurt
3 EL Crème fraîche
2 EL Schnittlauchröllchen
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Grünkohl blanchieren und fein hacken. Eier, saure Sahne, Salz und Öl verrühren, danach den Kohl unterheben. Mehl und Backpulver vermischen und zur Kohlmasse hinzugeben, danach alles in die Muffinförmchen füllen. 25 Minuten backen. 

Den Joghurt mit der Crème fraîche und den Schnittlauchröllchen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Topping auf die Muffins geben. 

Süßkartoffelmus
Süßkartoffelmus macht sich perfekt zu Grünkohl iStock / belchonock

Grünkohl mit Süßkartoffelmus

Zutaten für 2 Portionen:
650 g Süßkartoffeln
650 g Kartoffeln
60 ml Sahne
1 EL Olivenöl
1 EL Leinöl
5 Msp. Butter
1 große Zwiebel
1 kg frischer Grünkohl
Salz, Pfeffer, Muskat und Brühe zum Abschmecken

Zubereitung:
Süß- und normale Kartoffeln schälen, kochen und nach dem Abschrecken in ca. einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schneiden und garen – Zweidrittel davon für das Kartoffelmus zur Seite stellen. 

Den Grünkohl mit den restlichen Zwiebeln und Salzwasser bedeckt ca. 20 Minuten kochen. 

Kartoffeln stampfen, Sahne, die aufgehobenen Zwiebeln, Butter, Leinöl, Olivenöl, Muskat, Pfeffer und Salz dazugeben.

Grünkohl und Süßkartoffelmus auf Teller anrichten. TIPP: Geröstete Nüsse verleihen dem Mus das gewisse Etwas.  

Mehr zum Thema Grünkohl:

Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';