Unbändiges Karma

Großwildjäger posieren mit totem Löwen – dann schlägt die Natur zurück

Freudig posieren zwei Trophäenjäger für die Kamera. Vor ihnen: ein toter Löwe. Erschossen, um damit zu prahlen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was die zwei nicht sehen: Hinter ihnen schleicht sich ein weiterer Löwe an. Wie aus dem Nichts setzt der König der Tiere zum Sprung an. Schreie sind zu hören, ein Schuss fällt. Dann: Stille.

Auch interessant:

Augenblicke später läuft der zweite Löwe noch einmal durchs Bild. Vorbei an seinem toten Artgenossen. Zurück in die Freiheit ...

Das Video stammt von "The Woolshed Company", einer australischen Filmproduktion. Die Handlung ist fiktiv, der Löwe per Computer in die Szene geschnitten. Hinter dem Film steckt allerdings eine traurige Wahrheit: Jedes Jahr werden unzählige Tiere getötet, um sie als Trophäen auszustellen ...

*Affiliate Link

Das könnte dich auch interessieren:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.