Superlative

Größtes Krokodil der Welt gefangen

Was die Aussies wirklich in Hülle und Fülle haben, sind Tiere, die entweder extrem giftig oder monströs groß sind. Nun wurde auf dem Kontinent das vermutlich größte Krokodil der Welt entdeckt.

Gefangenes Riesen-Krokodil
Gefangenes Riesen-Krokodil Foto: Facebook / Northern Territory Parks and Wildlife

5 Meter lang, 600 Kilo schwer

Das Krokodil wurde in einem Fluss im Northern Territory gefangen. Satte 4,7 Meter lang und etwa 600 Kilogramm schwer, ist es möglicherweise das größte seiner Art, denn normalerweise wird diese Spezies etwa halb so lang.

Auch interessant:

Das Monster ergäbe eine Menge Handtaschen, aber keine Bange: Godzillas Schoßreptil lebt. Immerhin ist man diesem sattsam bekannten Vertreter seiner Zunft bereits seit acht Jahren auf der Spur. 2010 wurde es das erste Mal gesichtet und sollte eingefangen werden.

Zukunft auf Krokodilfarm

Jetzt konnte das lebende Riesenfossil also endlich dingfest werden. Schätzungsweise ist es etwa 60 Jahre alt. Seine Zukunft wird es auf einer nahegelegenen Krokodilfarm verbringen. Dort besteht keine Gefahr, dass es sich unbemerkt Einheimischen oder unbedarften Touristen nähern kann.

Denn solch ein Brocken bekommt einen normalgroßen Homo sapiens recht mühelos zwischendurch weggesnackt. Diese Zwischenmahlzeit fällt jetzt aus. Stattdessen werden dem gigantischen Vertreter seiner Zunft jetzt die Leckereien auf der Farm mundgerecht serviert.

Gar nicht so schlecht, wenn man mal so drüber nachdenkt. Riesen-Kroko müsste man sein!

Wir stehen auf Rekorde und suchen ständig nach den Größten und Längsten, aber auch Kleinsten und Kürzesten. Alle unsere Funde gibt es auf unserer Superlativ-Übersichtsseite.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen: