wird geladen...
Superlative

Das ist der größte Mensch der Welt

Der Türke Sultan Kösen wird vom Guinness-Buch der Rekorde als größter Mensch der Welt gelistet.

Sultan Kösen ist der größte Mensch der Welt
Sultan Kösen ist der größte Mensch der Welt Foto: Getty Images / Dan Kitwood

Größter Mensch der Welt: Sultan Kösen

Sultan Kösen kam am 10. Dezember 1982 in der Nähe von Madrin in der Türkei zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er unauffällig und bis zu seinem zehnten Lebensjahr schritt auf sein Wachstum auf ganz normalem Wege voran. Doch dann entdeckten Ärzte hinter einem seiner Augen einen Tumor und diagnostizierten Riesenwuchs.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wie Sultan Kösen der größte Mensch der Welt wurde

Der Tumor wirkte sich bei Kösen auf eine Hirndrüse, die Hypophyse, aus. Die Hypophyse ist für die Steuerung der Hormon-Produktion im Körper zuständig. Infolge des Tumors schüttete sein Körper wesentlich mehr Wachstumshormone aus, als das normalerweise der Fall wäre.

Der Türke wuchs und wuchs. Erst als sein Tumor 2008 erfolgreich entfernt werden konnte, hörte sein Wachstum auf. In dieser Zeit hatten er den Chinesen Bao Xishun, den bis dato amtierenden Rekordhalter, weit hinter sich gelassen. Bao ist 2,37 Meter groß.

Natürlich wurde auch das Guinness-Buch der Rekorde auf Sultan Kösen aufmerksam und reiste im Februar 2011 mit einem Maßband bewaffnet in die Türkei. Und tatsächlich: Kösen konnte den Rekord knacken und wurde als größter Mensch der Welt ins Guinness-Buch aufgenommen – mit einer Körpergröße von 251,0 Zentimetern.

Sultan Kösen hält noch einen Weltrekord

Ganz nebenbei hat der Türke auch einen zweiten Weltrekord gebrochen – und zwar für die größten Hände. Seine Hand misst vom Handgelenk bis zur Spitze des Mittelfingers ganze 28,5 Zentimeter.

Auch seine Schuhgröße ist beeindruckend: 62, das entspricht einer Länge von 44,5 Zentimetern.

Der zweifache Weltrekord von Sultan Kösen hat allerdings einen bitteren Nachgeschmack. Sein Riesenwuchs hat bei ihm gesundheitliche Schäden hinterlassen. So kann er heute nicht ohne Gehhilfe auskommen.

In Ankara wurde dem Rekordhalte eine Wohnung zur Verfügung gestellt, in der er zusammen mit seiner syrischen Frau Merve Dibo, die er am 27. Oktober 2013 heiratete, lebt.

Wir stehen auf Rekorde und suchen ständig nach den Größten und Längsten, aber auch Kleinsten und Kürzesten. Alle unsere Funde gibt es auf unserer Superlativ-Übersichtsseite.