Mega-Fabrik Größte Handy-Fabrik der Welt öffnet in Indien

Michael | Männersache 09.07.2018
Samsung Smartphone
© iStock/hocus-focus

Triumph für den indischen Premierminister. Er macht es sich zur Aufgabe, große Investoren ins Land zu locken und das ist jetzt aber mal sowas von gelungen. In der Hauptstadt Neu Dehli wird die größte Handy-Fabrik der Welt gebaut.

Die drittgrößte Volkswirtschaft Asiens kann für das vergangene Jahr eine Direktinvestment-Summe von satten 62 Milliarden US-Dollar verbuchen. Das wird fürs laufende Jahr wohl mit dem jetzt eingefahrenen Mega-Deal noch getoppt werden.

In Europa weitgehend unbekannte Smartphone-Hersteller wie Xiaomi Corp und Oppo Mobiles haben bereits Fabriken auf dem indischen Subkontinent, um dessen riesigen Markt bedienen zu können. Da will jetzt Samsung nachziehen.

Handy bei Nacht

Studie enthüllt: So gefährlich ist Handylicht!

Faisal Kawoosa, führender Kopf bei CMR (CyberMedia Research) sieht dabei glänzende Absatzmöglichkeiten: "Eine derart große Fabrik wird Samsung helfen, den unglaublichen Bedarf in Indien zu decken, wo es bei 1,3 Milliarden Menschen erst 425 Millionen Handys gibt."

2017 wurden in Indien 124 Millionen neue Handys verkauft, ein Anstieg gegenüber dem Vorjahr um satte 14 Prozent.

Das Projekt ist so bedeutend, dass sich die Staatenlenker aus Indien, Narendra Modi, und der südkoreanische Präsident Moon Jae-in zur Einweihung vor Ort treffen, wie der indische Außenminister berichtet.

Derweil gegen sich die Mitbewerber um den indischen Kuchen  nicht geschlagen. Xiaomi, die gerade erst Samsung als Hersteller Nummer eins in Indien abgelöst haben, verkündete, dass weitere drei neu Fabriken in Planung sind.

Wer diese Tipps nicht beachtet, riskiert sein Smartphone

7 Fehler, die dein Smartphone in Rekordzeit zerstören

In der neuen Samsung-Fabrik sollen nach ihrer Fertigstellung und Inbetriebnahme bis zu 120 Millionen Handys pro Jahr gefertigt werden. Dabei reicht die Spannweite von günstigen Einsteigermodellen, die unter 100 Dollar kosten, bis hin zum Flaggschiff Samsung Galaxy S9.

Apple, das keine Einsteigermodelle besitzt, tut sich aus genau diesem Grund deutlicher schwerer als Samsung und wird durch den Samsung-Neubau weiter an Boden verlieren.

Indien ist mittlerweile der zweitwichtigste Handy-Markt nach China, und hat gerade die USA auf den dritten Platz verwiesen.

Laut einer Studie von Cisco-Systems wird es 2021 etwa 780 Millionen Smartphones in Indien geben.

Weitere Nachrichten:
Großer Fehler: Dieb macht Selfies mit geklautem Handy
Mann spielt auf Toilette mit dem Handy – dann fällt sein Rektum heraus

 

Tags:

Prime Day - Die Schnäppchenjagd beginnt

Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.