News-Update

Greta Thunberg: Schock-Statement in US-Show

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg wandte sich in einer US-Late-Night-Show mit schockierenden Worten an die Weltöffentlichkeit.

Greta Thunberg mit besorgtem Blick
Setzt sich seit Jahren unermüdlich im Kampf gegen den Klimawandel ein: Greta Thunberg Foto: Getty Images / BRYAN R. SMITH / Kontributor

Greta Thunberg in "The Late Show"

Die 17-jährige Klimaaktivistin und "Fridays for Future"-Gründerin Greta Thunberg war zu Gast in der US-amerikanischen "The Late Show" mit Stephen Colbert. Das komplette Gespräch der beiden, das als Video-Chat stattfand, steht auf YouTube als Video zum Abruf bereit (siehe unten).

Die Schwedin zeichnet darin ein schockierendes Bild der Weltlage.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Negative Reaktionen

So sagt Thunberg besorgt: "Die Menschheit ist eine Zivilisation, die mitten auf dem Ozean treibt und gerade dabei ist, ihr eigenes Boot anzuzünden."

Weiterhin betont die Klimaschutzaktivistin, wie überrascht sie davon war, dass von vielen mächtigen Politikern so negative Reaktionen auf ihr Engagement folgten und dass einige sogar versuchten, sie in den sozialen Netzwerken zum Schweigen zu bringen.

Gewohnt schlagfertig

Das alles zeige ihr aber nur, dass die Politiker mit dem Rücken an der Wand stünden und die Klimabewegung maßgeblichen Einfluss habe. Dabei legte Greta Thunberg die für sie typische Schlagfertigkeit an den Tag.

Hier kannst du dir das ganze Interview mit Stephen Colbert anschauen: