wird geladen...
News-Update

Google macht ernst: Keine Android-Lizenz mehr für Huawei

Google hat die Geschäftsbeziehungen zu Huawei auf Eis gelegt - mit bösen Folgen für Smartphone-Nutzer des chinesischen Unternehmens.

Google entzieht Android-Lizenz für Huawei (Symbolfoto).
Google entzieht Android-Lizenz für Huawei (Symbolfoto). Google entzieht Android-Lizenz für Huawei (Symbolfoto). iStock/Yongyuan Dai

Google macht ernst: Keine Android-Lizenz mehr für Huawei

Hammer auf dem Tech-Markt: Google macht ernst und vergibt ab sofort keine Android-Lizenzen mehr an den chinesischen Handy-Hersteller Huawei.

Geschäftsbeziehungen auf Eis

Nach Informationen aus Firmenkreisen des Google-Mutterkonzerns Alphabet liegen die Geschäftsbeziehungen komplett auf Eis. Hintergrund sind die verschärften Regeln im Umgang mit Huawei, welche die US-Regierung kürzlich in Kraft gesetzt hatte.

Huawei im Fokus

Die Trump-Administration hat Huawei auf die schwarze Liste gesetzt, wodurch ohne Regierungsgenehmigung kein US-Konzern mehr Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen machen darf.

Der Vorwurf: Amerikanische Fachleute werfen Huawei seit Langem vor, von der Kommunistischen Partei Chinas kontrolliert zu werden und Kunden im Ausland auszuspionieren.

Die Folgen

Damit gibt es ab sofort auch keine Updates mehr für Huawei-Handys mit Android-Betriebssystem. Zudem dürfen neue Huawei-Geräte nicht mehr auf Google-Dienste wie den Play Store, Gmail, Google Maps etc. zugreifen.

Weiterlesen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';