10.000 Jahre vor Christus Göbekli Tepe: Älteste Tempelanlage der Welt in Türkei entdeckt

Tobias | Männersache 20.11.2017
Göbekli Tape - die älteste Tempelanlage der Welt
© twitter/KinikBurcin

In der Südtürkei wurden die ältesten Tempel der Welt entdeckt. Göbekli Tepe ist mehr als doppelt so alt wie die Pyramiden von Gizeh.

Noch heute wird der Hügel am höchsten Punkt der Germus-Bergkette von den Einheimischen als heiliger Ort verehrt. Eine "heilige Funktion" hatte der Ort tatsächlich schon vor sehr vielen Jahren.

Auf einem Gelände von etwa 300 mal 300 Metern erstreckt sich die wohl älteste Tempelanlage der Welt. Göbekli Tepe heißt auf Türkisch so viel wie "bauchiger Hügel". Die Tempel wurden vermutlich im 10. Jahrtausend vor Christus errichtet.

Damit ist die Stätte etwa 7.000 Jahre älter als die Pyramiden von Gizeh, 6.000 Jahre älter als Stonehenge in England oder sogar 8.500 Jahre älter als die Akropolis in Athen.

Bereits in den 1960er-Jahren wurde der Ort von Archäologen entdeckt. Doch erst 1994 erkannte ein deutscher Professor, was für eine Sensation dieser Fund bedeutete. Anhand von Mustern auf Steinen war dem Prähistoriker Klaus Schmidt klar, dass es sich nicht um einen muslimischen Friedhof handelte.

Die Cheops-Pyramide gibt den Forschern bis heute Rätsel auf

Forscher entdecken großen Hohlraum in Cheops-Pyramide

Nach vielen Grabungen und Untersuchungen konnte festgestellt werden, dass Schmidt die vermutlich ältesten Tempel der Welt entdeckt hatte. Das stellte die Geschichte der Menschheit auf den Kopf, war die Gesellschaft zurzeit von Göbekli Tepe doch noch als steinzeitlich einzuordnen. Nach vorherrschender Meinung hatten der Mensch gerade erst das Feuer für sich entdeckt.

Da die Anlage auf einem Hügel und nicht am Wasser liegt, vermuten die Forscher, dass der Ort religiösen Zwecken diente. Heute gehen Wissenschaftler laut web.de davon aus, dass die Religion die Steinzeit beendete. Für den religiösen Kult begannen die Menschen ihr Zusammenleben neu zu organisieren. Es könnte also sein, dass Göbekli Tepe der erste Ort der Welt war, an dem dies geschah.

Auch interessant:
Ostsee-Anomalie: Liegt am Meeresgrund ein UFO?
Forscher entdecken zwei mysteriöse Bauwerke in Pyramide von Gizeh

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.