wird geladen...
Smart Highway

Erster leuchtender Fahrradweg in Polen eröffnet

Ältere Semester erinnern sich sicher noch an Glow-in-the-dark-Sticker oder die legendären Chemiebaukästen von Kosmos, mit deren Hilfe sich unter anderem leuchtende Flüssigkeit herstellen ließ.

Innovativ: Dieser Radweg in Polen leuchtet
Selbtsleuchtender Radweg in Polen inhabitat.com

Was damals so ziemlich jedes Kind begeistert hat, findet seit neuestem in Polen ein sinnvolles Anwendungsgebiet: Fahrradwege!

Der erste selbtsleuchtende Radweg Polens befindet sich in der 16.000-Einwohner-Stadt Lidzbark Warminski in der Nähe von Danzig. Entworfen wurde die fluoreszierende Fahrbahn vom ortsansässigen Technischen Institut. Die Oberfläche besteht aus synthetischem Material, das sich durch Sonnelicht aufläd und seine Leuchtkraft bis zu zehn Stunden beibehält. 

Blaue Leuchtmasse weist Fahrradfahrern den Weg
inhabitat.com

Aktuell befindet sich das Projekt noch in der Testphase. Verkehrsexperten und Stadtplaner sehen in derartigen Konzepten allerdings großes Potenzial. Die Zukunft könne weit mehr als ökofreundliche Beleuchtung bieten. 

Denkbar seien "Smart Ways", die eine direkte Interaktion zwischen Fahrer, Fahrzeug und Fahrbahn ermöglichen. Beispielsweise könnten "intelligente" Leuchtmittel signalisieren, wenn die Oberfläche vereist ist oder Elektro-Autos während der Fahrt sogar Strom liefern.

Innovativ: Dieser Radweg in Polen leuchtet
inhabitat.com
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';