Premiere Giuliana Farafalla: Transgender-Covermodel auf deutschem Playboy

Redaktion Männersache 12.01.2018
Giuliana Farfalla
© giuliana_farfalla/Instagram

Giuliana Farfalla ist das erste Transgender-Model, das es auf das Cover des deutschen Playboy geschafft hat.

Die 21-jährige Giuliana Farfalla ziert die Februar-Ausgabe des deutschen Playboy. Es ist das erste Mal, dass einem Transgender-Model diese Ehre zuteil wird. In den USA gab es bereits vergangenes Jahr ein Transgender-Model, das auf dem Titelbild des bekannten Männermagazins zu sehen war – wir berichteten.

Sylvester Stallone mit Tocher Sistine 2010

WOW! So sexy sieht die Tochter von Sylvester Stallone heute aus

Giuliana hieß einmal Pascal und wurde 1996 in Breisgau als Junge geboren. Im Alter von 16 Jahren begann sie ihre Geschlechtsangleichung. Durch Hormonbehandlung und operative Eingriffe wurden die inneren und äußeren Geschlechtsmerkmale entfernt und durch weibliche ersetzt.

2017 nahm die Baden-Württembergerin bei der zwölften Staffel von "Germany’s Next Topmodel" teil und schaffte es beinahe in die Top Ten. Sie war die zweite Transfrau, die an der Castingshow teilnahm.

Mittlerweile hat sich Giuliana ihre braunen Haare blond gefärbt und durch eine Schönheitsoperation die Nase verändern lassen. Ende Januar fliegt die 21-Jährige nach Australien, wo sie als Kandidatin bei der RTL-Show "Ich bin ein Star holt mich hier raus" teilnehmen wird.

Auf Instagram kommunizierte das Model ihr Playboy-Cover: "Meine Lieben, ich bin auf dem aktuellen Playboy-Cover und super stolz auf das Ergebnis. Ich hoffe euch gefällt das Cover genauso gut wie mir."

Das erste Transgender-Model, das auf dem Cover des Männermagazins erschien, war 1981 Caroline "Tula" Cossey. Kurze Zeit später war "Tula" als Bond-Girl in "In tödlicher Mission" zu sehen.

Auch interessant:
Playboy-Gründer Hugh Hefner gestorben
10 geheime Regeln der Playboy-Mansion

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.