wird geladen...
Wetter-Update

Gigantisch! "Godzilla" bewegt sich auf USA zu

Die mutmaßlich größte Wolke aus Saharasand seit einem halben Jahrhundert.

Sandsturm rollt auf Stadt zu
Die Trockenwüste Sahara ist die größte Staubquelle unseres Planeten (Symbolbild) iStock / JordiStock

Größte Staubwolke seit 50 Jahren

Jedes Jahr werden rund 500 Millionen Tonnen Staub aus der Sahara, der größten Trockenwüste unseres Planeten, in die verschiedensten Erdteile, u. a. auch Deutschland, geweht.

Aktuell ist die wahrscheinlich größte Staubwolke seit 50 Jahren unterwegs in Richtung US-Küste, heißt es in einem Bericht des Spiegel.

Wetter-Phänomen "Godzilla"-Wolke

Aufgrund des gigantischen Ausmaßes von zwischenzeitlich mehr als 3.200 Kilometern ist dieses Wetter-Phänomen nun als "Godzilla"-Wolke bekannt – und "Godzilla" hat bereits die Karibik erreicht, wo Experten von einer möglichen Gesundheitsgefährdung ausgehen.

Die Luftqualität leide stark unter den Staubpartikeln, weshalb die Menschen in den betroffenen Gebieten möglichst nicht nach draußen gehen und Luftfilter verwenden sollen.

Bedeutendes Ereignis

"Das ist das bedeutendste Ereignis in den vergangenen 50 Jahren", wird Pablo Méndez Lázaro, seines Zeichens Umweltminister von Puerto Rico, vom Spiegel zitiert.

Am Flughafen von San Juan, der Hauptstadt der Karibik-Inselgruppe, lag die Sichtweite bei gerade mal 8 Kilometern. Nun steuert "Godzilla" auf die Südostküste der USA zu.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';