Wetter Zum Herbstanfang: Gewitter! Überschwemmungen! Neuschnee!

01.09.2017

Pünktlich zum Herbstanfang am Freitag könnte es  in weiten Teilen Deutschlands ziemlich ungemütlich werden.

Zum Herbstanfang: Gewitter! Neuschnee! Überschwemmungen!
Foto:  istock / trendobjects

Während der Norden verschont bleibt, wird es laut Wetterdienst im Süden nasskalt. Es gibt langanhaltenden Dauerregen, sogar leichte Überschwemmungen drohen, allerdings beisehr herbstlichen Temperaturen.

Das Starkregengebiet zieht bis zum Abend nach Osten ab, aber es fallen bis zu 100 Liter pro Quadratmeter. Besonders in Oberschwaben und im Allgäu kann es lokal zu Überschwemmungen kommen.

 

In der Nacht zum Samstag drückt der Regen gegen die Alpen und es wird der ersten Neuschnee erwartet. Die Schneefallgrenze liegt bei 1.600 Meter.

Bei den Temperaturen liegen die Küstenregionen vorn - hier werden in der Nacht 14 Grad erwartet. In den anderen Teilen Deutschlands wird es kühler: zwischen 7 und 11 Grad. Tellenweise gibt es Nebel.

Auch interessant:
Helikopter landet während Todessturm auf Kriegsschiff im Nordatlantik
Mann filmt Sturm aus Polarlichtern. Dann bricht ein Vulkan aus

 

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.