Wetter Starke Gewitter und Hagel: Unwetter-Warnung für Deutschland

07.08.2017

Auf einen sonnigen August-Montag folgt ein radikaler Wetter-Umschwung. Neben einem Temperatursturz kann es regional sogar zu Überflutungen kommen.

Das Hoch Katja kommt aus Polen nach Deutschland - und sorgt am heutigen Montag für Sonnenschein. Die Temperaturen erreichen sommerliche 27 Grad in Wiesbaden und bis zu 24 Grad um Kiel herum. Doch was wie ein spät eingetroffener Sommerbeginn aussieht, ist nur eine kurze Laune der Natur.

Schon in der Nacht auf Dienstag verschleiert der Himmel. Dann kommt ein Tief aus Frankreich auf uns zu. Zunächst bricht über Saarland und in Rheinland-Pfalz der Regen aus. Die Temperaturen sinken auf bis zu 12 Grad. 

Eine KLM 747 pustet mit ihrem Triebwerk Touristen vom Strand

Abflug: Boeing 747 pustet dutzende Touristen von Karibik-Strand

Im Laufe des Dienstags breitet sich ein Unwetter in den Südwesten und Richtung Nordsee aus. Bis zum Abend erreicht das Tief dann auch den Bayerischen Wald.

Der Deutsche Wetterdienst warnt sogar vor möglichem Hagel und heftigen Gewittern und Starkregen in Süddeutschland. Aufgrund des Wetterumschwungs kann es hier sogar zu Überflutungen kommen.

Wetterexperten erwarten Hagel und Schnee

Auch am Mittwoch und Donnerstag wird es nass. Bis auf wenige trockene Phasen, fällt vor allem im Süden Deutschlands viel Regen. Auch im Westen und Osten des Landes erwarten Wetter-Experten Regengüsse.

Am Donnerstag kann es in den Alpen sogar zu Schneefall kommen - jedenfalls ab einer Höhe von 1.800 Metern. In der Nacht auf Freitag fallen die Temperaturen in Mitteldeutschland womöglich auf kühle elf Grad Celsius. 

Sommerwetter sieht anders aus!

Auch interessant:
Helikopter landet während Todessturm auf Kriegsschiff im Nordatlantik
Mann filmt Sturm aus Polarlichtern. Dann bricht ein Vulkan aus

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.