Ärger für Tennis-Held

Gewalt-Vorwürfe: Untersuchung gegen Alexander Zverev eingeleitet

Die Tennis-Weltorganisation ATP hat eine Untersuchung gegen den deutschen Tennis-Star Alexander Zverev eingeleitet. Der Grund: Gewalt-Vorwürfe seiner Ex.

Alexander Zverev
Soll seiner Ex-Freundin gegenüber handgreiflich geworden sein: Alexander Zverev Foto: IMAGO / Shutterstock

Alexander Zverev, deutscher Tennis-Star und Olympiasieger von Tokio, sieht sich mit Gewalt-Vorwürfen seiner Ex-Freundin konfrontiert. Die Tennis-Weltorganisation ATP hat deshalb eine Untersuchung gegen den 24-Jährigen eingeleitet.

Auch interessant:

"Die gegen Alexander Zverev erhobenen Vorwürfe sind ernst zu nehmen und wir haben die Verpflichtung, ihnen nachzugehen", wird ATP-Chef Massimo Calvelli in einem Bericht von "Tag24" zitiert.

Gewalt-Vorwürfe gegen Alexander Zverev

Von welchen Vorwürfen ist hier die Rede? Olya Sharypova, die Ex-Freundin von Zverev, behauptete im Oktober 2019, das Hamburger Tennis-Ass habe sie während eines Turniers in Shanghai u. a. mit einem Kissen gewürgt.

Zverev stritt dies ab und schaltete seine Anwälte ein. Ende August 2021 teilte er mit, dass er sich nicht mehr öffentlich zu den Vorwürfen äußern werde. In seinem Statement beteuerte er außerdem, er habe Sharypova nicht misshandelt und unterstütze die Politik der ATP zum Thema der häuslichen Gewalt.

Ermittlungen der ATP

Die ATP sieht sich wiederum in der Pflicht, den Fall zu untersuchen. Calvelli: "Wir hoffen, dass unsere Ermittlungen es uns ermöglichen werden, den Sachverhalt aufzuklären, um daraus die richtigen Schlüsse für unser weiteres Vorgehen zu ziehen."

Zverev geht indes diese Woche beim ATP-Turnier im kalifornischen Indian Wells an den Start. Medienanfragen zu den Vorwürfen blieben von seinem Management bislang unbeantwortet.

Weitere spannende Themen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.