Bier-Update

Genial: Mit dem Bierkissen auch nachts einen trinken

Wer kennt das nicht? Da liegt man bequem in seinem warmen Bettchen, alles scheint perfekt, man schlummert langsam weg. Und plötzlich, zack: Bierdurst!

Ein sanftes Ruhekissen
Ein sanftes Ruhekissen! Foto: Youtube Beer Goals

Schmackhafte Nachtruhe

Wie vereinbart man nun dieses unstillbare Verlangen nach frischem Bier mitten in der Nacht? Die Lösung kommt einmal mehr aus den USA. Ein Youtube-User mit dem bezeichnenden Channel-Namen: "Beer Goals" hat sich eine Lösung ausgedacht: das Bierkissen.

Das klingt nach einem langweiligen Aufdruck, der dann irgendwie witzig sein soll und ein tolles Geburtstagsgeschenk darstellt. Für einen 16-Jährigen.

Aber nein, weit gefehlt. Es ist tatsächlich das, was man sich als Fan des flüssigen Goldes darunter erhofft: Es ist ein Kissen voller Bier! Und mit Zapfvorrichtung, damit man sich gleichzeitig zur Ruhe betten und ein kleines Gute-Nacht-Bierchen genehmigen kann.

Die Konstruktion

Zugegebenermaßen handelt es sich beim Bierkissen um eine echte LowTech-Variante der Marke Eigenbau. Zum Nachbauen benötigt man

  • 1 Ziplock-Beutel (je größer desto besser)

  • 1 knickbaren Strohhalm

  • Unendlich viel Bier

Wie diese Komponenten jetzt miteinander verquickt werden müssen, dürfte klar sein. Es ist des Nächtens dann aber auf jeden Fall darauf zu achten, dass der Strohhalm nicht aus dem Beutel rutscht, sonst hat man ins ordentlich ins Bett gemacht.

Wer dennoch Anschauungsmaterial benötigt kann sich im Video (siehe unten) noch einmal ganz genau erklären lassen, wie vorzugehen ist. Achtung: Englische Sprachkenntnisse vonnöten.

Weiterer Gefahrenpunkt: Wenn der Beutel, vulgo das Kissen nicht so groß ausgefallen ist, dafür aber der Bierdurst, könnte es sein, dass man sich im Laufe einer feuchtfröhlichen Nacht das eigene Kopfkissen wegsäuft. Das Kopfbrummen am Morgen danach kommt dann nicht nur vom Alkoholkonsum.

Nicht am Inhalt sparen!

Die brutalen Gefahren einer akuten Unterhopfung sind bei korrekter Anwendung des Bierkissens also gebannt, allerdings gibt es noch einen letzten Stolperstein: die Wahl der Biermarke.

Da hat natürlich jeder seinen eigenen Favoriten und wir möchten natürlich auch niemandem etwas vorschreiben. Ob aber, wie es die Wahl im Video suggeriert, US-amerikanisches Light Beer eine praktikable Lösung für europäische Geschmacksnerven darstellt, darf dann doch bezweifelt werden.

Egal. Gute Nacht. Und Prost.