Nichts wie hin Geheimtipps: Das sind Europas beste Reiseziele 2018

Redaktion Männersache 20.06.2018
Prizren, Kosovo
© iStock / Scott Biales

Europas beste Reiseziele für 2018 sind nicht die großen, touristenüberlaufenen Metropolen. Es sind Geheimtipps, kleinere Städte, Länder und Regionen, die es zu entdecken lohnt.

Jedes Jahr veröffentlicht Lonely Planet die "Best in Europe", eine Top Ten der spannendsten und aufregendsten Hotspots Europas. Auch 2018 haben die Reise-Experten Europa wieder unter die Lupe genommen und zehn der heißesten Plätze des Kontinents zusammengestellt.

 

Das sind Europas beste Reiseziele 2018

1) Emilia-Romagna, Italien

Das Ziel eines jeden kulinarischen Feinschmeckers. Nicht nur das Prosciutto di Parma, auch der Balsamico-Essig und der Parmigiano Reggiano stammen aus dieser Region. Zu allem Überfluss gibt es hier auch den größten Food-Freizeitpark der Welt, FICO, in dem man diverse Köstlichkeiten ausprobieren und in Workshops selbst Hand anlegen kann.

 

Aber nicht nur für den Gaumen ist Emilia-Romagna ein Fest, auch kulturell wird den Besuchern einiges geboten: mehrere Museen, Traditionskinos und verschiedene Lokalitäten, in denen das Leben und Werk des italienischen Meisterregisseurs Federico Fellini gefeiert wird. Ganz zu schweigen natürlich von der frischen Luft und den spektakulären Landschaften, die diese Region bietet.

Castelcanafurone, Emilia-Romagna, Italien
Castelcanafurone, Emilia-Romagna, Italien © iStock / Freeartist

2) Kantabrien, Spanien

Bezaubernde Strände, einladende Dörfer, prähistorische Höhlenmalereien und die atemberaubende, aus Sandsteinfels gehauene Kirche an den Ufern des Ebro sind nur wenige Sehenswürdigkeiten Kantabriens.

Fahrradtour: Die fünf schönsten Radtouren durch Schweden

Fahrradtour: Die fünf schönsten Radtouren durch Schweden

In der Region findet sich die Hafenstadt Santander, in der erst vor Kurzem ein architektonisch beeindruckendes Kulturzentrum öffnete. Dem Hafenviertel wurde durch das Zentrum neues Leben eingehaucht. Auch Spaniens ältester Nationalpark, der Picos de Europa, befindet sich in dieser Region und feiert 2018 seinen 100-jährigen Geburtstag mit einer Vielzahl von Events.

San Vicente De La Barquera. Kantabrien
San Vicente De La Barquera. Kantabrien © iStock / carloscastilla

3) Friesland, Niederlande

Niederlande ist nicht nur Amsterdam. Die Provinz Friesland mauserte sich in den letzten Jahren zu einem echten Geheimtipp. Die Hauptstadt Leeuwarden darf sich dieses Jahr Kulturhauptstadt Europas nennen. Und das nicht ohne Grund: Eine blühende Café-Szene, diverse Shoppingmöglichkeiten und zahlreiche historische Häuser laden zu einem entspannten Wochenende ein.

Außerhalb der Stadt findet sich das zum UNESCO-Welterbe gehörende Wattenmeer inmitten von Sanddünen und langen Stränden.

Leeuwarden, Niederlande
Leeuwarden, Niederlande © iStock / SAKhanPhotography

4) Kosovo

5) Provence, Frankreich

6) Dundee, Schottland

7) Kleine Kykladen, Griechenland

8) Vilnius, Litauen

9) Vipava-Tal, Slowenien

10) Tirana, Albanien
 

Auch eine Reise wert:
Die coolste Rastplatztoilette steht in Norwegen
Die 10 gruseligsten Hotels der Welt

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.