Top Secret

Geheimes Pentagon-Video: Haben US-Kampfpiloten ein UFO gejagt?

Ein von der US-Regierung veröffentlichtes Video zeigt, wie US-Kampfpiloten ein unbekanntes Flugobjekt jagen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Anfang des Jahres 2018 bestätigte die US-Regierung die Existenz einer bis dahin streng geheimen Einrichtung, der Advanced Aerospace Threat Identification Program (AATIP), die außerirdisches Leben untersuchen sollte. Just in dieser Zeit wurde auch ein Video der Öffentlichkeit präsentiert, das ein unbekanntes Flugobjekt zeigt – Zufall?

Auf dem besagten Video – siehe oben – ist ein mysteriöses Objekt zu sehen, das seine Farbe von schwarz zu weiß ändert und den Eindruck erweckt, zu glühen.

"Da geht etwas vor sich", sagt einer der Piloten zu seinem Kollegen. "Da ist eine ganze Flotte von denen. Sieh dir das an. Es rotiert."

Die AATIP wurde 2007 ins Leben gerufen, um ungewöhnliche Flugobjekte zu untersuchen, die von Militär- aber auch privaten Fliegern gesichtet wurden. Jährlich hatte das Programm 20.000 Millionen US-Dollar Budget zu Verfügung.

Obwohl seit 2012 nicht mehr finanziert, gingen die Untersuchungen in den letzten fünf Jahren offiziell weiter, wie die New York Times berichtet.

US-Senator Harry Reid, der das AATIP-Programm initiierte, ist stolz auf seine Arbeit: "Es ist eines der guten Dinge, die ich in meiner Legislaturperiode gemacht habe. Ich habe etwas gemacht, was niemand zuvor gemacht hat."

Bleibt abzuwarten, welche weiteren Dokumente das AATIP in Zukunft noch offenlegen wird.