Love vs. CoD

Gamer trennt sich von "heißester Wetter-Fee der Welt" - Grund macht sprachlos

Wenn Yanet Garcia den Wetterbericht im mexikanischen Sender "Hoy" moderiert, achten die wenigsten Männer auf Hochdruckgebiete und Hitzewellen. Obwohl bei ihnen die Temperaturen deutlich steigen dürften.

Yanet Garcia und Douglas Martin
Yanet Garcia und Douglas Martin Foto: Facebook / LADbible

Douglas Martin, auch bekannt unter seinem Gamer-Nick "FaZe Censor", hatte bis vor Kurzem das große Los gezogen. Seine Freundin Yanet Garcia gilt als "World’s Sexiest Weather Girl".

Was macht man mit so einer tollen Frau? Klare Sache: In die Wüste schicken, absägen, Beziehung beenden. It’s not complicated. It’s over!

Auch interessant:

Jetzt dürften sich die ersten Männer am Kopf kratzen, aber es kommt noch besser. Der Grund, warum er sich getrennt hat? Damit er mehr "Call of Duty", kurz CoD, spielen kann! Hammer, oder?

Die ganz harten Gamer unter uns sagen jetzt natürlich "Der Junge hat einfach Prioritäten gesetzt". Und der Fairness halber muss noch hinzugefügt werden, dass er das Spiel professionell spielt, sprich, einen Vertrag hat. Da ist also etwas mehr Zug hinter, als bei den Feierabend-Daddlern.

Hinzu kommt, dass Yanet aus New York, wo beide bis jetzt gewohnt haben, wegzog, um in Mexiko City ihre Schauspieler- und Model-Karriere voranzutreiben. Douglas muss wohl geahnt haben, dass einer solchen Fernbeziehung wenig Glück beschieden sein dürfte und so beendete er schweren Herzens sein Pärchen-Dasein.

Yanet war, wie nicht anders zu erwarten, wenig begeistert von diesem Schritt. Ihr entsprechender Tweet besteht nur aus einem einzigen Wort:

Vielleicht war es tatsächlich das Beste für Beide. Aber kann man als Mann tatsächlich so eine Traumfrau aufgeben?

Douglas kann. Er will CoD-Champion werden. Dafür muss man Opfer bringen. Hoffen wir für ihn, dass das klappt. Seine Wetterfee hat sich nämlich für immer verabschiedet.

* Affiliate Link

Weitere spannende Themen: