wird geladen...
Drink-Update

Game Changer! Dazu ist der Sombrero auf der Sierra-Tequila-Flasche

Genusstrinker in aller Welt sind außer Rand und Band, nachdem sie erfahren haben, wofür der stilsichere Plastik-Sombrero auf der Sierra-Tequila-Flasche da ist.

Sierra Tequila
imago images / Shotshop

Der Sombrero des Sierra Tequila

Das ist der größte Game Changer seit der Offenbarung, dass das Beten-Emoji in Wirklichkeit ein High-Five-Emoji ist.

Und auch nachdem du diesen Beitrag gelesen hast, wird deine Welt nicht mehr dieselbe sein. Denn hier verraten wir dir endlich, wozu der rote Sombrero auf der Sierra-Tequila-Flasche genutzt werden kann.

Es ist ein nettes Gimmick, der Sombrero. Man kann ihn sich auf jeden beliebigen Finger (und noch mehr) stecken, ihn sich auf den Kopf legen und einen Totentanz aufführen – oder was man sonst nach einer halben Flasche der Spirituose intus so macht.

Doch der rote Plastikhut kann noch viel mehr. Auf der Facebook-Seite von Sierra Tequila South Africa wollte man von den Followern wissen, wozu ihrer Meinung nach der besagte Sombrero auf ihrer Lieblingsspirituose da sei. Und die Antworten waren mehr als kreativ.

Dazu ist der Sierra-Sombrero da

Die wohl kreativste Idee ist die, dass man mit ihm einen salzigen Rand für den Shot erzeugen kann. Zudem, beobachtet ein andere User, entspricht die Füllmenge des Huts fast der eines Shots.

Revolutionär ist auch die Möglichkeit, mithilfe des Huts eine Zitrone oder Limette auszupressen. Klingt banal, aber ganz ehrlich: Wärst du auf die Idee gekommen?

Behalte diese Tricks also im Hinterkopf, und wenn beim nächsten Vorglühen mal wieder völlig überraschend der Tequila auf dem Tisch steht, kannst du mit den hier erlernten MacGyver-Skills glänzen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';