Sport-Update Fußballschuhe: Die besten Modelle 2019 im Vergleich

09.07.2019

Fußballschuhe gibt es von den verschiedensten Marken - die bekanntesten sind dabei Nike, Adidas und Puma. Du weißt nicht, welche Fußballschuhe du kaufen sollst? Wir zeigen dir die aktuell besten Modelle.

Fußballschuhe - Fußballschuhe kaufen - Fußballschuhe Nike - Fußballschuhe Adidas - Fußballschuhe Puma
Fußballschuhe gibt es von vielen verschiedenen Marken Foto:  iStock/Halfpoint
Inhalt
  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Fußballschuhe: Die angesagtesten Modelle
  3. Worauf muss ich beim Kauf achten? 
  4. Welcher Schu für welchen Untergrund?
 

Das Wichtigste in Kürze

  1. Fußballschuhe gibt es von vielen unterschiedlichen Marken - zu den bekanntesten zählen Nike, Adidas & Puma
  2. Beim Kauf von Fußballschuhen kommt es auf das Design und den Tragekomfort an
  3. Bei Fußballschuhen unterscheidet man solche mit Stollen, Multinocken und Hallenschuhe
  4. Wir zeigen dir in diesem Artikel die aktuell angesagtesten Stollenschuhe
 

Fußballschuhe: Die angesagtesten Modelle

Fußballschuhe von Nike, Adidas und Puma sind schon seit jeher die angesagtesten Modelle. Aber auch andere Anbieter wie Umbro oder New Balance strömen auf den Markt und spielen mittlerweile eine nicht unwichtige Rolle, wenn es um die Treter geht. Wir haben den Markt gecheckt und zeigen dir die aktuell besten und angesagtesten Modelle. 

Nike Fußballschuhe

Nike hat aktuell drei Kollektionen an Fußballschuhen: Die Mercurial Superfly, die Phantom-Reihe sowie die Tiempo Legends.

Nike Mercurial Superfly

Die Nike Mercurial Superfly gibt es mittlerweile bereits in der siebten Generation. Der Schuh zeichnet sich zum einen durch die Flyknit-Konstruktion aus: Dabei handelt es sich um eine Art Socke im Schuh, die den Fuß wie eine zweite Haut umschließt und so einen sehr angenehmen Tragekomfort und einen perfekten Sitz garantiert. Zum anderen ermöglicht das System mit zweiteiliger Stollenplatte und dem leichten, flexiblen Rahmen hohe Geschwindigkeiten - also der perfekte Schuh für Flügelflitzer. Uns gefällt vor allem das Modell Nike Superfly 6 Elite!

Nike Phantom

Die zweite aktuelle Linie an Nike Fußballschuhen ist die Phantom-Reihe. Die Fußballschuhe der Phantom-Reihe bestechen durch eine ausgezeichnete Passform und ein daraus resultierendes ausgezeichnetes Ballgefühl. Der ideale Treter also für Spielmacher und Strategen vor der Abwehr. Besonders cool ist der Nike Phantom Vision Academy Dynamic in schwarz.

Nike Tiempo Legend

Die Fußballschuhe der Nike Tiempo Legend Reihe sind genau die richtigen Treter für Abräumer und Abwehrspieler, die keinen Zweikampf scheuen. Die Schuhe bestehen aus hochwertigem Känguruleder und sorgen mit dem eng anliegenden Quad-Fit-Mesh im Futter und der umlaufenden Flyknit Zunge für einen stützenden Halt unter der Fußsohle. Dieser Nike Tiempo Legend 7 Academy ist die etwas günstigere Vorgänger-Version des Tiempo 8. 

Adidas Fußballschuhe

Adidas hat mit Copa, Predator, Nemeziz und X gleich vier aktuelle Fußbballschuh-Kollektionen. 

Adidas Copa

Der Adidas Copa 19+ ist das aktuellste Modell der Copa-Reihe. Der Fußballschuh verbindet mit der Fusionskin Technologie einen stretchigen Schaft mit einem weichen Vorfußbereich. Das sorgt für einen sicheren Sitz und ein überragendes Ballgefühl. Mit der robusten Exoframe Sohlenkonstruktion und den Soft Pod Inlays sind Stabilität und eine gezielte Dämpfung garantiert. Mit dem Modell kannst du dich also in jeden Zweikampf und jedes Kopfballduell stürzen. 

Adidas Predator

Die Adidas Fußballschuhe der Predator-Reihe sind super für Spielmacher und Strategen geeignet. Denn durch das Adidas Primeknit, eine Art Socke, die deinen Fuß umschließt, und ein Design, das vollkommen ohne Schnürsenkel und Nähte auskommt, verspringt dir kein Ball und ermöglicht dir eine grandiose Ballkontrolle. Die Hybrid-Sohlenkonstruktion sorgt für optimale Traktion und Rotation. Diese Special-Version des Adidas Predator 19+ gefällt uns besonders gut. 

Adidas Nemeziz

Die Fußballschuhe von Adidas der Reihe Nemeziz sind ein Muss für jeden Flügelflitzer. Der Schuh hat keine Schnürsenkel und die stretchigen Tension Tapes mit unterschiedlicher Kompressionsstärke, die im Obermaterial verarbeitet sind, passen sich an den Fuß an. Die zweigeteilte Außensohle sorgt für idealen Halt und Flexibilität und macht jeden Sprint zu einem Kinderspiel. In rot sieht das Modell Nemeziz 19+ unserer Meinung nach besonders schick aus. 

Adidas X

Auch die Schuhe der X-Reihe sind ideal für Sprints geeignet. Die ultraleichte, perforierte Speedframe-Außensohle sorgt für eine ausgezeichnete Beschleunigung, während eine ausgeklügelte Stollenkonstruktion schnelles Antreten und Stoppen ermöglicht. Perfekt also für einen Mittelstürmer, der regelmäßig im Spiel explosiv in den Strafraum stürmen muss. Die Version des Adidas X 19+ in silber und rot erinnert dabei irgendwie an einen Rennwagen.

Puma Fußballschuhe

Auch Puma hat mit den Produktreihen King, One und Future drei super Fußballschuh-Kollektionen.

Puma Future

Die Fußballschuhe von Puma der Reihe Future - das aktuellste Modell ist der Puma Future 4.1 Netfit City - überzeugen durch ein nahtloses Strickdesign, was für einen leichten und atmungsaktiven Komfort sowie für eine hervorragende ergonomische Passform sorgt - unterstützt wird das Ganze durch den gestrickten, sockenähnlichen Schuhkragen. Die ultraleichte und reaktive Außensohle verfügt sowohl über konische als auch längliche Stollen, was eine optimale Mischung aus Stabilität und Wendigkeit garantiert - der ideale Schuh also für Ballverteiler im Mittelfeld.

Puma ONE

Auch der Puma ONE arbeitet wieder mit der von Puma entwickelten evoKNIT Technologie - ein nahtloses Strickdesign für hervorragenden Komfort und Passform. Der Schuh hat zudem eine leichte und reaktive Außensohle mit externer Fersenklappe und dynamischer Stollenkonfiguration, welche noch mehr Tempo auf dem Rasen garantiert - also solltest du als echter Flügelflitzer hier zuschlagen. Das neueste Modell ist der Puma ONE 5.1 City im eleganten Design in schwarz und blau.

Puma King

Der Puma King beeindruckt mit einer gestrickten Schuhzunge aus Känguru-Leder. Gemeinsam mit der formgepressten EVA-Zwischensohle ermöglicht dir der Schuh ein sehr gutes Ballgefühl. Der Puma King ist dabei ein echter Klassiker - also vor allem die Retro-Varianten machen wirklich etwas her. Das aktuellste Modell ist derzeit aber der Puma King Platinum.

Weitere Fußballschuhe

Neben den bekannten Marken Nike, Adidas und Puma gibt es auch weitere Anbieter, die gute Fußballschuhe im Sortiment haben.

New Balance Furon v5 Pro

Der Furon v5 Pro FG ist ein Fußballschuh, der durchaus mit den Modellen von Nike, Adidas und Puma mithalten kann. Die vollständig geklebte Oberseite und der abnehmbare Einsatz aus rutschfestem infiniGRIP-Obermaterial sorgen für Stabilität und Komfort, während die Stollenverteilung eine vielseitige Traktion garantiert - ein echter Allrounder also, vor allem geeignet für feste Bodenbeläge. 

Umbro Medusae III Elite

Die Medusae III Elite gehören zu den aktuellsten Fußballschuhen der Marke Umbro und haben auch uns überzeugt. Der Schuh hat keine Schnürsenkel, dafür aber eine Art Socke im Schuh, die den Fuß umschließt und sich an diesen perfekt anpasst. Ohne die Schnürsenkel oder störende Nähte ist auch eine gute Ballkontrolle garantiert. Zudem sieht der Fußballschuh in weiß richtig cool aus.

Die besten Fußballschuhe
ProduktPreisHändler
Nike Mercurial Superfly347,79€Amazon
Nike Phantom Vision89,95€Amazon
Nike Tiempo Legend 764,99€Amazon
Adidas Copa 19+249,95€Amazon
Adidas Predator 19+269,95€Amazon
Adidas Nemeziz 19+249,11€Amazon
Adidas X 19+206,95€Amazon
Puma Future 4.1149,24€Amazon
Puma One 5.1150,00€Amazon
Puma King Platinum143,95€Amazon
New Balance Furon V5397,20€Amazon
Umbro Medusae III Elite164,16€Amazon
 

Worauf muss ich beim Kauf achten? 

Beim Kauf von Fußballschuhen kommt es auf zwei Aspekte an: Auf das Design und die Verarbeitung. Bezüglich des Designs können wir keinen Ratschlag geben, hier muss jeder selbst entscheiden, was ihm gefällt. Die Fußballtreter gibt es dabei in allen erdenklichen Farben - egal ob weiß, schwarz, blau, rot oder sogar gold - sowie in den verschiedensten Formen. Wichtig ist zudem, dass du auf den Aufbau des Schuhs achtest. 

Das Obermaterial

Hochwertige Fußballschuhe bestehen aus Känguruleder. Preiswertere Varianten bedienen sich dabei anderen Lederarten. Seit ein paar Jahren achten die Hersteller zudem darauf, dass keine "Störfaktoren" auf dem Obermaterial verarbeitet werden, das heißt, die neuen Modelle besitzen häufig keine Schürsenkel oder Nähte. Das garantiert eine bessere Ballführung und verhindert, dass der Ball verspringt. Mithilfe einer Art Socke, die im Schuh verarbeitet ist, passt sich der Schuh an den Fuß an und garantiert eine gute Passform und guten Komfort.

Die Sohle

Die Sohle sollte bei einem guten Fußballschuh leicht sein und einen guten Grip haben. Wichtig ist zudem die Dämpfung. Die großen Marken haben im Laufe der Zeit eigene Technologien entwickelt, um die Sohle möglichst flexibel zu halten und Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. 

Die Stollen

Unterschieden werden Stollen und Multinocken: Während Stollen für Rasen- sowie Kunstrasenplätze geeignet sind, solltest du auf einem Grandplatz einen Schuh mit Multinocken wählen. Auf Kunstrasen kannst du Multinocken aber auch nutzen. Die Stollenkonstruktion ist dabei sehr wichtig für den Antritt - nur eine gute Stollenkonstruktion ermöglicht schnelle Sprints und Richtungswechsel. Dabei ist eine Mischung aus konischen und länglichen Stollen entscheidend. 

 

Welcher Schu für welchen Untergrund?

Wenn du dir verschiedene Fußballschuhe anschaust, wirst du oft Abkürzungen finden, wie FG oder HG. Diese geben an, für welchen Untergrund der jeweilige Schuh geeignet ist. Wir erklären dir, was die wichtigsten Abkürzungen zu bedeuten haben. 

AG

AG ist die Abkürzung für "Artificial Ground", was soviel bedeutet wie 'künstlicher Untergrund'. Damit sind vor allem moderne Kunstrasenplätze gemeint.

FG

FG bedeutet "Firm Ground" - das heißt fester Untergrund. Zu den festen Untergründen zählen trockene Rasenplätze, vor allem aber Asche- und Gummiplätze. 

HG

Die Abkürzung HG steht für "Hard Ground". Als Hard Ground werden Ascheplätze bezeichnet. Für einen solchen Untergrund bieten sich vor allem Schuhe mit Noppen an.

SG

SG steht für "Soft Ground" und bezeichnet die klassischen Rasenplätze. Auf solchen Untergründen bieten sich Schuhe mit Stollen an. Die Stollen können dabei sowohl aus Metall, aber auch aus Hartplastik bestehen. 

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.