wird geladen...
Superlativ

Fußball-Sprüche: Die 75 berühmtesten Fußballer-Zitate aller Zeiten

Fußball-Sprüche haben oftmals das Zeug zum humoristischen Klassiker. Wir haben die 75 bekanntesten Fußballer-Zitate zusammengetragen.

Die legendärsten Fußballer-Zitate (Collage).
Die legendärsten Fußballer-Zitate (Collage). Getty Images/Clive Mason, Getty Images/Ben Radford, Getty Images/David Rogers

Fußball-Sprüche: Die 50 berühmtesten Fußballer-Zitate

Fußball-Sprüche verzücken vor allem durch ihren zumeist kaum zu ergründenden Doppelsinn, die grammatikalische Unschärfe, den Hang zur verunglückten Redewendung oder ihren semantischen Widerspruch.

Allerdings gibt es unter den Elite-Kickern auch solche, die mit ihrem feinen Sinn fürs Komische punkten und äußerst schlagfertig ein Lächeln ins Gesicht des Zitat-Empfängers zaubern.

Unser Top-75-Ranking

Wie auch immer, Andreas Möller, Lothar Matthäus, Mario Basler und Co. stehen teilweise auf einer humoristischen Qualitätsstufe mit Witz-Ikone Fips Asmussen - wenn auch zumeist unfreiwillig.

  • "Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten!" (Sepp Herberger)
  • "Der Ball ist rund. Wäre er eckig, wäre er ja ein Würfel." (Gyula Lorant)
  • "Es war ein wunderschöner Augenblick, als der Bundestrainer sagte: 'Komm Stefan, zieh deine Sachen aus, jetzt geht's los.“ (Steffen Freund)
  • "Wäre, wäre, Fahrradkette (Lothar Matthäus)
  • "Ich mache nie Voraussagen und werde dies auch niemals tun." (Paul Gascoigne)
  • "Ich bin körperlich und physisch topfit." (Thomas Häßler)
  • "Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.“ (Andreas Möller)
  • "Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär." (Hans Krankl)
  • "Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert.“ (Olaf Thon)
  • "Fußball ist Ding, Dang, Dong. Es gibt nicht nur Ding.“ (Giovanni Trappatoni)
  • "Am Ergebnis wird sich nicht mehr viel ändern. Es sei denn, es schießt einer ein Tor." (Franz Beckenbauer)
  • "Die schönsten Tore sind diejenigen, bei denen der Ball schön flach oben rein geht.“ (Mehmet Scholl)
  • "Wir sind eine gut intrigierte Truppe.“ (Lothar Matthäus)
  • "Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt.“ (Mario Basler)
  • "Zuerst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu.“ (Jürgen Wegmann)
  • "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst.“ (George Best)
  • "Ich bin immer sehr selbstkritisch, auch mir selbst gegenüber.“ (Andreas Möller)
  • "Struuuunz. Was erlauben Struuuunz?" (Giovanni Trappatoni)
  • "Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien!“ (Andreas Möller)
  • "Zwei Chancen, ein Tor – das nenne ich hundertprozentige Chancenauswertung.“ (Roland Wohlfahrt)
  • "Man darf jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es war.“ (Fredi Bobic)
  • "Das wird alles von den Medien hochsterilisiert." (Bruno Labbadia)
  • "Man lässt das alles nochmal Paroli laufen." (Horst Hrubesch)
  • "Die ersten 90 Minuten sind die schwersten." (Bobby Robson)
  • "Das interessiert mich wie eine geplatzte Currywurst im ostfriesischen Wattenmeer.“ (Dieter Eilts)
  • "Fußball ist ein Spiel von 22 Leuten, die rumlaufen, und am Ende gewinnt immer Deutschland." (Gary Lineker)
  • "Wir können so was nicht trainieren, sondern nur üben." (Michael Ballack)
  • "Nichts ist scheißer als Platz zwei." (Erik Meijer)
  • "Ich hatte noch nie Streit mit meiner Frau. Bis auf das eine Mal, als sie mit auf´s Hochzeitsfoto wollte.“ (Mehmet Scholl)
  • "Meine Spieler können 50-Meter-Pässe spielen, 5 m weit und 45 m hoch.“ (Uwe Klimaschewski)
  • "Mal verliert man und mal gewinnen die anderen“. (Otto Rehagel)
  • "Ich sage nur ein Wort: Vielen Dank!“ (Horst Hrubesch)
  • "Ich habe es mir sehr genau überlegt und dann spontan zugesagt“. (Toni Polster)
  • "Solange Karl-Heinz Rummenigge und ich etwas beim FC Bayern zu sagen haben, wird der bei diesem Verein nicht mal Greenkeeper im neuen Stadion.“ (Uli Hoeneß über Lothar Matthäus)
  • "Da gehe ich mit Ihnen ganz chloroform.“ (Helmut Schön)
  • "Ich wechsle nur aus, wenn sich einer ein Bein bricht." (Werner Lorant)
  • "Ob Felix Magath die Titanic gerettet hätte, weiß ich nicht. Aber die Überlebenden wären topfit gewesen.“ (Jan-Aage Fjörtoft)
  • "Die Sanitäter haben mir sofort eine Invasion gelegt." (Fritz Walter jun.)
  • "Bei so einem Spiel muß man die Hosen runterlassen und sein wahres Gesicht zeigen.“ (Alexander Strehmel)
  • "Das ist eine Deprimierung.“ (Andreas Möller)
  • "Das Runde muß ins Eckige.“ (Helmut Schulte)
  • "Das war europäische Weltklasse!“ (Felix Magath)
  • "Ich habe keine Rituale, bloß die Dinge, die man immer gleich macht“. (Michael Ballack)
  • "Der Grund war nicht die Ursache, sondern der Auslöser.“ (Franz Beckenbauer)
  • "Die Brasilianer sind ja auch alle technisch serviert.“ (Andreas Brehme)
  • "Die deutschen Spieler hören erst dann auf zu kämpfen, wenn sie im Bus sitzen.“ (Ronald Koeman)
  • "Eine Straßenbahn hat mehr Anhänger als Uerdingen.“ (Max Merkel)
  • "Ich kriege viel, aber ich habe auch eine große Familie. Zwei Frauen müssen ernährt werden und vier Kinder." (Rudi Völler)
  • "Heute knall' ich mir die Birne voll, bis mir das Bier zu den Ohren rausläuft!" (Klaus Täuber)
  • "Gib mich die Kirsche!“ (Lothar Emmerich)
  • "I hope, we have a little bit lucky." (Lothar Matthäus)
  • "... aber der Nikolaus war noch nie ein Osterhase!" (Uli Hoeneß)
  • "Ich spiele weiterhin mit Risiko. Schließlich profitieren alle davon: Wir, das Publikum und auch der Gegner." (Ad de Mos)
  • "Ein Drittel mehr Geld? Nee, ich will mindestens ein Viertel!(Horst Szymaniak)
  • "Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!(Franz Beckenbauer)
  • "Ja, der FC Tirol hat eine Obduktion auf mich.“ (Peter Pacult)
  • "Ich grüße meinen Vater, meine Mutter und ganz besonders meine Eltern." (Toni Polster)
  • "Mach et, Otze!" (Erich Rutemöller)
  • "Was meine Frisur betrifft, da bin ich Realist." (Rudi Völler)
  • "Ab der 60. Minute wird Fußball  erst richtig schön. Aber da bin ich immer schon unter der Dusche." (Andreas Herzog)
  • "Abseits ist, wenn der Schiedsrichter pfeift." (Franz Beckenbauer)
  • "Berkant Öktan ist erst siebzehn. Wenn er Glück hat, wird er nächsten Monat achtzehn." (Franz Beckenbauer)
  • "Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig." (Paul Breitner)
  • "Da steckste nich drin!" (Jupp Derwall)
  • "Ich bleibe auf jeden Fall wahrscheinlich beim KSC." (Sean Dundee)
  • "Das Tor gehört zu 70 % mir und zu 40 % dem Wilmots." (Ingo Anderbrügge)
  • "Ich habe fertig." (Giovanni Trappatoni)
  • "Lebbe geht weida!" (Dragoslav Stepanovic)
  • "Es war die Hand Gottes." (Diego Maradona)
  • "Die Wahrheit liegt auf dem Platz." (Otto Rehhagel)
  • "Damals hat die halbe Nation hinter dem Fernseher gestanden." (Franz Beckenbauer)
  • "Das einzige Tier bei uns zu Hause bin ich." (Oliver Kahn)
  • "Das ist Schnee von morgen." (Jens Jeremies)
  • "Das muß man verstehen, daß er Schwierigkeiten hat, sich einzugewöhnen. Er ist die deutsche Sprache noch nicht mächtig." (Jürgen Wegmann)
  • "Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß!" (Andreas Brehme)

Weiterlesen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';