wird geladen...
Stars-Update

Freundschaft offensichtlich beendet: Pocher lästert über Xavier Naidoo

Waren die beiden nicht mal best buddies? Die Phase scheint jetzt aber definitiv vorbei zu sein, denn Pocher drückt Naidoo einen Spruch, der es in sich hat.

Oliver Pocher vs. Xavier Naidoo
Oliver Pocher vs. Xavier Naidoo Getty Images / Tristar Media / Andreas Rentz (Collage Männersache)

Freundschaft mit einem Satz beendet?

Hoppla, was war da denn los? Wurde da etwa gerade das Kapitel Freundschaft zwischen Oliver Pocher und Xavier Naidoo in aller Öffentlichkeit beendet?

Noch im Dezember 2019 war für Pocher klar, dass es keinen besseren Sänger in Deutschland gibt als Xavier Naidoo. Als er nun aber seine neue Doku-Show "Pocher & Papa auf Reisen" auf RTL vorstellt, beinhaltet das dazugehörige Interview einen Seitenhieb auf den Sänger, der es in sich hat.

Bissiger Kommentar

Eigentlich verlief das Interview recht harmlos, es plätscherte vor sich hin. Bis die Frage aufkam, mit wem Oliver Pocher denn gerne mal verreisen würde. Seine Antwort

„Da gibt es niemand Bestimmtes. Wobei es aktuell sicher auch mal interessant wäre, mit Xavier Naidoo auf Reisen zu sein.“
Oliver Pocher

klingt zwar auch noch ganz harmlos, aber der Nachsatz knallt dann so richtig:

„Wir müssten nur aufpassen, dass wir nicht zu weit ans Ende der Erde hinaus segeln, damit wir nicht von der Scheibe fallen“
Oliver Pocher

Verschwörungstheorien

Touché, denn Xavier Naidoo ist unter anderem der Überzeugung, die Erde sei eine Scheibe, ist also ein sogenannter Flat Earther. Hat ihn Naidoo verärgert, oder wo kommt dieser Seitenhieb nun her? War es nur ein Reflex, oder steckt mehr dahinter?

Ist es Oliver Pocher möglicherweise mittlerweile zuviel mit den kruden Theorien seines (Ex-)Freundes? Denn Xavier Naidoo glaubt nicht nur daran, dass die Erde eine Scheibe ist, sondern als Reichsbürger-Sympathisant auch, dass irgendein selbsternannter König von Preußen das wahre deutsche Staatsoberhaupt ist, dass in unterirdischen Höhlen kleine Kinder gefangen gehalten werden, um ihnen ein Adrenalin-Enzym abzusaugen, welches dann - logisch - von der globalen Welt-Elite getrunken wird, damit sie nicht altert. Ach ja, das Coronavirus existiert natürlich auch nicht.

Fazit

Gemessen an den eben aufgezählten Verschwörungstheorien ist Naidoo womöglich noch ganz gut davongekommen, denn vielleicht war Pochers Spruch ja auch nur ein leichtes Necken. Und was sich neckt, das ist sich doch eigentlich immer sehr zugetan.

Es bleibt abzuwarten, ob auf diese Stichelei Pochers eine Antwort erfolgen wird, und falls ja, wie diese ausfällt. Wir bleiben dran.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';