wird geladen...
Auto-Update

Freisprecheinrichtung fürs Auto: Die besten Modelle im Überblick

Du möchtest dein Auto mit einer Freisprechanlage nachrüsten, damit du auch während der Fahrt telefonieren kannst? Mit diesen Modellen geht das schnell und unkompliziert.

Mann nutzt eine Freisprecheinrichtung
Einfach hilfreich: eine Freisprecheinrichtung. iStock / Martin Dimitrov ; iStock / Vladimiroquai ; Männersache

Das Wichtigste in Kürze

  • Über eine Freisprecheinrichtung fürs Auto kannst du freihändig und kabellos mit deinem Smartphone telefonieren. Die Verbindung erfolgt via Bluetooth.
  • Bei vielen Modellen kannst du die Anrufe sogar mit Sprachbefehl annehmen oder ablehnen. Je nach Modell lassen sich auch Musik oder GPS-Anweisungen auf die Lautsprecher übertragen.
  • Die meisten kostengünstigen Geräte besitzen einen integrierten Lautsprecher und werden unkompliziert an die Sonnenblende geklemmt. Es gibt aber auch Premium-Modelle, die direkt in die Audioanlage im Auto integriert werden können, wodurch du von der besseren Klangqualität profitieren kannst.

Vergleichs-Sieger. Freisprecheinrichtung Soaiy S32

Durch einen Sensor aktiviert sich die Freisprecheinrichtung Soaiy S32 automatisch, wenn du ins Auto steigst, und schaltet sich ebenso automatisch wieder aus. Das Gerät kann sich dabei gleichzeitig mit zwei Handys verbinden. Und damit du beim Telefonieren wirklich keinen Finger mehr rühren musst, kündigt die Anlage die Nummer des eingehenden Anrufs an, den du dann per Sprachbefehl annehmen oder ablehnen kannst. Praktisch: Es ist kein Einbau nötig, die Freisprechanlage wird einfach an die Sonnenblende geklemmt.

Amazon-Bestnoten gibt es für die einfache Montage und die stabile Bluetooth-Verbindung. Auch Ton- und Sprachqualität werden hoch bewertet. „Ist von der Sprachqualität überraschend gut. Bereue den Kauf nicht“, schreibt ein Kunde.

Die Fakten im Überblick:

  • Montage: Einklemmen an der Sonnenblende

  • Akkulaufzeit: 8 Stunden Sprechzeit, 700 Stunden Standby

  • Besonderheiten: automatische Aktivierung, Sprachbefehle, gleichzeitige Verbindung mit zwei Smartphones, Wiedergabe von Musik und GPS-Anweisungen

Bestes Schnäppchen: Freisprecheinrichtung von Aigital

Einer der Kundenlieblinge bei Amazon: Die Freisprecheinrichtung Aigital ist ein echtes Schnäppchen, bietet aber eine erstaunlich hohe Akkuleistung mit einer Standby-Laufzeit von bis zu 60 Tagen. Das Modell schaltet sich dank Bewegungssensor automatisch an, sobald du das Auto öffnest. Unkompliziert, praktisch und ohne aufwendigen Einbau. Einfach an die Sonnenblende klemmen und den Knopf in der Mitte des Gerätes drücken, sobald ein Anruf eingeht oder du telefonieren willst.

Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis fasst ein Amazon-Kunde so zusammen: „Für diesen Preis ist das Gerät absolut top!“ Ein anderer schreibt: „Wenn sie leer ist, kann man sie ganz einfach über den Zigarettenanzünder aufladen, ein entsprechender Adapter wurde auch mitgeliefert.“

Die Fakten im Überblick:

  • Montage: Einklemmen an der Sonnenblende

  • Akkulaufzeit: 20 Stunden Sprechzeit, 1400 Stunden Standby

  • Besonderheiten: automatische Aktivierung, gleichzeitige Verbindung mit zwei Smartphones

Mit Magnet: Freisprecheinrichtung SuperTooth Buddy

Amazon-Verkaufsschlager mit mehr als 6500 Kundenrezensionen: Die Freisprecheinrichtung SuperTooth Buddy erzielt in den wichtigsten Kategorien wie Stabilität der Bluetooth-Verbindung, einfache Montage, Geräuschunterdrückung und Tonqualität nahezu Bestnoten. Die Anlage verbindet sich automatisch mit dem Smartphone und kann sowohl per Tasten als auch per Sprachbefehl im Auto bedient werden. Telefonieren im Auto kann so einfach sein.

„Wenn die Telefone einmal gekoppelt sind, passiert das anschließend immer automatisch und das auch schnell. Wenn wir im Auto sitzen, ist meist schon eine Verbindung hergestellt“, lobt ein Amazon-Kunde das Gerät.

Die Fakten im Überblick:

  • Montage: Einklemmen an der Sonnenblende

  • Akkulaufzeit: 20 Stunden Sprechzeit, 1000 Stunden Standby

  • Besonderheiten: automatischer Verbindungsaufbau mit zwei Smartphones, Gesprächsannahme via Sprachbefehl oder Tasten

Design-Sieger - Freisprecheinrichtung Jabra

Die relativ große Freisprechanlage von Jabra verfügt über drei eingebaute Lautsprecher, wodurch der Sound und die Sprachqualität besonders satt und klar sein sollen. Die Anrufe können über Sprachbefehle angenommen und abgelehnt werden. Auf Wunsch können via Bluetooth auch Musik und GPS-Anweisungen vom Handy auf die Lautsprecher im Auto übertragen werden.

Ein User berichtet: "Habe es für das Auto meiner Frau gekauft und ausgiebig getestet, und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht.Die Verarbeitung ist sehr gut, die allgemeine Qualität ebenfalls. Die Einrichtung ist wie bei den meisten Bluetooth-Geräten einfach."

Die Fakten im Überblick:

  • Montage: Einklemmen an der Sonnenblende

  • Akkulaufzeit: 14 Stunden Sprechzeit, 960 Stunden Standby

  • Besonderheiten: unterstützt Sprachbefehle, gleichzeitige Verbindung mit zwei Smartphones, Wiedergabe von Musik und GPS-Anweisungen

Wann brauche ich eine Freisprechanlage fürs Auto?

Die Gesetzeslage ist klar und unmissverständlich: Handy ans Ohr halten und gleichzeitig Autofahren ist verboten. Wer beim Telefonieren am Steuer erwischt wird, wird großzügig zur Kasse gebeten. Erst kürzlich wurde das Bußgeld auf mindestens 100 Euro erhöht, ein Punkt in der Flensburger Sünderkartei kommt ebenfalls dazu.

Bei zusätzlicher Gefährdung oder Sachbeschädigung werden 150 bzw. 200 Euro Bußgeld fällig — plus zwei Punkte in Flensburg und einem Monat Fahrverbot!

Heißt: Die Hände bleiben immer am Steuer, auch wenn das Handy klingelt. Was also tun, wenn in deinem Auto keine Freisprechanlage im Auto integriert ist? Die Lösung sind Freisprecheinrichtungen, die entweder einfach an die Sonnenblende geklemmt werden, oder Modelle, die mit der Kfz-Audioanlage gekoppelt werden.

Tipps für den Kauf einer Freisprechanlage

Die Benutzerfreundlichkeit ist das A und O: Dazu gehört in erster Linie die Tonqualität. Gute Geräte filtern Störgeräusche heraus, damit die Sprachqualität klarer und deutlicher wird. Damit du das Gerät nicht jeden Tag aufladen musst, solltest du auf eine ausreichend lange Sprech- und Standby-Zeit achten.

Viele Hersteller locken mit zahlreichen Zusatzfeatures. Besonders praktisch ist jedoch die Unterstützung von Sprachbefehlen. Damit kannst du Anrufe annehmen und ablehnen, ohne an der Anlage herumfummeln zu müssen. Falls das Gerät keine Sprachsteuerung unterstützt, achte darauf, dass die Tasten an der Freisprecheinrichtung im Auto groß und gut erreichbar sind.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';