Heldin des Tages Frau schlitzt Mann die Kehle auf, rettet ihm damit das Leben

Redaktion Männersache 12.03.2018
Frau schlitzt Mann die Kehle auf, weil er sich an einem Steak verschluckte
© stuff.co.nz

Eine Frau rettete ihrem Freund das Leben, indem sie ihm die Kehle aufschnitt, nachdem dieser sich an einem Steak verschluckte und zu ersticken drohte.

Er war schon "so gut wie tot", als seine Freundin sich ein Küchenmesser schnappte und ihm seine Atemwege aufschnitt. Izak Bester hat sich beim Grillen an einem Stück Fleisch verschluckt und drohte zu ersticken.

Dwayne O’Connor

Seine Freundin betrügt ihn – er mutiert zum Tier

Sarah Glass, eine Hebamme, fackelte nicht lange. Dabei hätte ihre Entscheidung, dem Mann mit einem Messer knapp unter seinen Adamsapfel zu schneiden, für sie große berufliche und persönliche Folgen haben können, dessen sich Bester bewusst ist:

"Sie ist definitiv ein Held – es ist ziemlich erstaunlich, aber wenn ich sterben würde oder mein Gehirn beschädigt worden wäre, hätte sie das bis ans Ende ihres Lebens mit sich tragen müssen."

Bei dem Vorfall halfen auch andere Teilnehmer des Grill-Fests mit. Ein Freund, bei dem die Grillparty stattfand, hatte einen Sauerstofftank, mit dessen Hilfe Besters Gehirn mit Sauerstoff versorgt werden konnte.

Der 50-Jährige befand sich drei Tage lang im Koma, berichtet stuff.co.nz. Nach einem einwöchigen Aufenthalt im Krankenhaus wurde Bester entlassen und befindet sich nun auf dem Weg der Besserung.

Sarah Glass wird seit ihrer Heldentat immer wieder angesprochen, wie sie einen derart riskanten Eingriff unter solchem Stress spontan durchführen konnte.

"Ich denke, jeder könnte es tun, wenn man jemanden liegen sieht, der einem wichtig ist, und das das Einzige ist, das ihn oder sie am Leben hält.“

Auch interessant:
Viral-Hit: Warum hat diese Frau drei Beine?
So würden Tiere ohne Hals aussehen

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.