Rocco kauft ein

Frau lässt Papagei allein zu Hause – Der bestellt fleißig bei Amazon!

Im englischen Dorf Blewbury lebt Marion Wischnewski gemeinsam mit ihrem Papagei Rocco – und dieser weiß mit der Sprachassistentin Alexa umzugehen.

Frau lässt Papagei allein zu Hause – Der bestellt fleißig bei Amazon!
Frau lässt Papagei allein zu Hause – Der bestellt fleißig bei Amazon! Foto: iStock / agustavop

Rocco zählt zur Vogelart der Graupapageien, die dafür bekannt sind, sehr gut darin zu sein, menschliche Worte nachzuplappern. Genau diese Eigenschaft wurde Marion Wischnewski, Angestellte des Vogelreservates National Animal Welfare Trust sanctuary, nun zum Verhängnis.

Wischnewski nahm Rocco, der ursprünglich in dem Reservat lebte, mit nach Hause, weil er zu viel fluchte und deshalb aus der Einrichtung verbannt wurde. Dort angekommen, lernte der Papagei schnell, die Sprachassistentin Alexa des Amazon Echo Dot, die Wischnewski besitzt, zu bedienen.

Diese Kompetenz setzte Rocco bereits diverse Male dazu ein, den Shopping-Modus des Gerätes einzuschalten und so brauchbare Dinge wie Glühbirnen, Rosinen, Wassermelonen, Speiseeis oder Brokkoli zu bestellen. Auch Musik machte er sich des Öfteren an, heißt es in einem Bericht des Stern.

Auf den ersten Blick mag das Ganze lustig anmuten, doch für Marion Wischnewski verursacht das Verhalten von Rocco im Nachgang eine Menge Arbeit in Form von Stornierungen. Vielleicht sollte sie darüber nachdenken, sich von ihrem Echo Dot zu verabschieden oder Alexa abzuschalten.