News-Update Frau lässt ihr Pferd einschläfern und isst es danach

Michael | Männersache 10.10.2019

Sie ist Reiterin und liebt ihr Pferd. Nachdem sie es hat schlachten lassen, isst sie einige Portionen mit Mango und Chili. Der Rest wird eingefroren.

Springreiterin
Springreiterin auf Parcours (Symbolbild). Foto:  iStock / Zocha_K
 

Eine ganz normale junge Frau

Pia Olden ist jung, weiblich und liebt Pferde. Diese Kombination ist ja nun durchaus nicht ungewöhnlich. Dennoch gibt es in diesem Fall doch eine Geschichte zu erzählen. Eine Geschichte mit Geschmack.

Das Pferd macht schlapp

Olden ist auf einem Bauernhof aufgewachsen, sieht manche Dinge also nicht so extrem durch die rosa Brille wie es andere junge Frauen tun.

Als "Drifting Speed", so der Name des Pferdes, im Sommer 2018 unheilbar erkrankt, erlöst die 18-Jährige ihren treuen Begleiter und lässt ihn einschläfern.

Weil sie aber auch angehende Köchin ist, sträubt sie sich dagegen, das Fleisch des Tieres verkommen zu lassen. So wandert selbiges in portionsgerechten Größen in ihre Tiefkühltruhe.

Morddrohungen

Als sie davon berichtet, dass sie eine erste Mahlzeit davon zu sich genommen hat, mit Mango und Chili, geht der Ärger los.

Pia Oldens Pferdefleisch-Mahlzeit
Das ist aus "Drifting Speed" geworden: Eine Mahlzeit mit Mango und Chili.   Foto: Facebook / Pia Olden

Verunglimpfungen rauschen im Minutentakt herein, sogar zu Morddrohungen versteigern sich andere Facebook-User.

Das ficht die junge Dame allerdings nicht an, sie löscht lediglich den entsprechenden Post, steht aber weiterhin zu ihrer Maßnahme:

"Es war eines der besten Stücke Fleisch, die ich je gegessen habe", berichtet sie der Zeitung "Dagbladet".

Auch interessant:
Das größte Pferd der Welt
Frederik the Great: Das schönste Pferd der Welt

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.