Viral-Update

Frau entdeckt Monster-Spinne in Dusche

Ein Frau entdeckt eine Monster-Spinne in ihrer Dusche – und hat nach der Sichtung mal eine Frage an die Allgemeinheit.

Huntsman-Spinne
Cathy Cox hat diese Monster-Spinne in ihrer Dusche entdeckt Foto: Facebook/Cathy Cox

Cathy Cox entdeckt Riesenspinne

Eine Frau aus Australien ist komplett entsetzt, nachdem sie eine riesige Huntsman-Spinne in ihrer Dusche findet. 

Cathy Cox aus Perth entdeckt also kürzlich dieses riesige Spinnentiere in ihrem Badezimmer und stellt sich nach dem ersten Schock eine Frage.

Obwohl sie Angst vor dem achtbeinigen Krabbeltier hat, postete sie ein Foto davon auf einer australischen Spinnen-Bestimmungsseite und bittet um Rat.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Riesen-Spinne: Öffentliche Anfrage

Laut MailOnline lautete ihr Beitrag: "Ich habe etwas, von dem ich glaube, dass es eine Huntsman-Spinne ist, in meiner Dusche. Sie ist nicht in Gefahr, aber sollte ich sie umsiedeln? FYI Herz rast bei dem Gedanken an Letzteres."

Ein Nutzer antwortet: "Ich würde ihr vorschlagen, an einen gemütlicheren Ort zu ziehen. Ich kann mir nichts Schrecklicheres vorstellen, als dass sie in der Dusche ein wenig ins Schwitzen gerät, den Halt verliert und auf Ihre Schulter fällt."

Ein anderer Nutzer scherzt: "Es sieht aus, als hätte es die Größe eines Basketballs. Ich würde sie nicht anfassen. Sie hat Ihre Dusche erobert. Sie können jetzt den Schlauch zum Waschen benutzen." Ein anderer schreibt: "Omg, warum sieht es aus, als könnte es die Dusche selbst einschalten."

Um zum ernsten Kern der Sache zurückzukommen, fragt ein Nutzer: "Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie gesagt haben, dass sie etwa 4 1/2 cm Körperlänge hat, aber ich habe mich gefragt, ob Sie freundlicherweise ein Maßband um ihren Bauch legen könnten, um das auch zu unserer Erbauung zu messen?"

Cox antwortet: "Klar, kein Problem. Ich würde mir lieber Nadeln in die Augen stecken."

So gefährlich ist die Huntsman-Spinne

Huntsman-Spinnen sind in Australien sehr häufig; bei ihrer größten Ausdehnung können sie eine Beinspannweite von 25 bis 30 Zentimeter erreichen.

Huntsman-Spinnen sind nicht gefährlich für den Menschen. Experten raten jedoch davon ab, sie direkt anzufassen – obwohl sie normalerweise keine Menschen angreifen, können sie heftig zubeißen, sie haben nämlich große Reißzähnen, ihr Gift jedoch ist für den Menschen harmlos.