wird geladen...
Auto-Update

Ford Mustang GT: 5 geniale Features des potenten Pony-Car

Über den Ford Mustang ist bereits alles geschrieben. Moment mal, wirklich alles? Wir sind den potenten 5-Liter-Sportler gefahren und haben fünf erstaunliche Dinge entdeckt, die man(n) wissen sollte!

Ford Mustang GT 2019
Wir sind das potente Pony gefahren Im Ford Mustang GT steckt mehr als man(n) zu wissen glaubt Ford

Ford hat mit seinem aktuellen Mustang GT einen Wagen auf den Markt geschmissen, der in Sachen Preis-Leistung seinesgleichen sucht. Für 46.000 Euro gibt's satte 450 PS. Aber das US-amerikanische Wildpferd überrascht nicht nur mit ordentlich Feuer unter der Haube ...

Ambiente-Licht im Mustang

Im neuen Ford Mustang hat der glückliche Fahrer die Möglichkeit, den Innenraum des Wagens unterschiedlichst zu beleuchten - dabei steht die komplette Farbpalette zur freien Verfügung.

Einfach den Lenkradknopf mit dem "Mustang" drauf betätigen und per Pfeiltaste - ebenfalls am Lenkrad - den Punkt "My Colour" anwählen. Hier findet man die Farbeinstellungen für die Innenraumbeleuchtung. Ziemlich cool!

Die Beleuchtung des Mustang im Video:

Guter Nachbar auf Knopfdruck

Ford hat seinem Pferdchen ab dem Facelift 2018 eine brandneue Abgasanlage spendiert, die per programmierbarer Klappensteuerung auch den empfindlichsten Nachbarn in Zaum hält. Über ein Menü auf dem Display lässt sich so einstellen, wann der Auspuff seinen vollen Klang entfalten darf.

Wer regelmäßig spät heimkommt oder früh losfährt, kann ein Zeitfenster programmieren und sich auf leisen Hufen durch die Nachbarschaft schleichen. Ford nennt dieses Feature passenderweise "Gute-Nachbarschaft". 

Schlauer Schlüssel

Keyless Go beschreibt ein System, um ein Fahrzeug ohne aktive Benutzung eines Autoschlüssels (also "keyless") zu entriegeln. Dazu sendet der Schlüssel ein Signal. Nähert man sich dem Fahrzeug, schließt es automatisch auf. Bequemer geht's kaum!

Burnout per Knopfdruck

Für die ganz große Show gibt es den sogenannten "Line Lock"-Schalter. Betätigt man selbigen, blockieren für 15 Sekunden die Vorderräder. Vollgas und Burn-Outs aus dem Bilderbuch lassen die Hinterräder qualmen!

So startest du die Burn-Out-Show:

Pulsierendes Pony

Ein weiteres weitgehend unbekanntes Feature steckt im Starterknopf des Mustang. Sobald die Türen entriegelt werden, beginnt er in einem Takt von 30 Schlägen pro Minute rot zu pulsieren. "Das entspricht exakt der Herzschlagfrequenz eines ruhigen Ponys", so Jan Herzog, Produktmanager Ford Europa.

Eckdaten Ford Mustang GT 5.0 V8 • Motor: 5,0 Liter T-VCT V8 • Leistung: 331 kW (450 PS) • Verbrauch: 12,4 Liter/100 km (Sechsgang-Schaltung) • 0 bis 100 km/h: 4,6 s (Sechsgang-Schaltung) • Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeriegelt) • Preis: 46.000 Euro (Sechsgang-Schaltung)

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';