wird geladen...
Grill-Update

Folienkartoffel grillen: Die leckersten Rezepte

Eine Folienkartoffel grillen - und schon bereichert sie jedes Barbecue. Wir haben die leckersten Rezepte für gegrillte Folienkartoffeln gesammelt.

Folienkartoffel grillen: Die leckersten Rezepte

Folienkartoffeln grillen leichtgemacht. Was für das Essen im Allgemeinen gilt, hat auch speziell beim Grillen oberste Priorität: Abwechslung tut gut. Da kommen Folienkartoffeln gerade recht, schließlich kann man sie mit den leckersten Nahrungsmitteln bestücken.

Folienkartoffel grillen: mit Lachs und Lauch

Grillkartoffel mit Lachs und Lauch
Folienkartoffel mit Lachs und Lauch Adobe Stock / Barbara Pheby

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 große Kartoffeln, mehlig kochend
  • 2 Lauchzwiebel
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Granatapfel
  • 2 Stremellachs
  • 100 g Käse, gerieben
  • 100 ml Schlagsahne
  • 200 g Magerquark
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Meerrettich
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen, danach in Alufolie wickeln und in die Glut legen. Je nach Größe der Kartoffel und Intensität der Glut ist die Kartoffel nach etwa 40 Minuten komplett durchgegart und kann entnommen werden.

Nach etwa der Hälfte der Grillzeit einmal die Kartoffel in der Glut wenden.

Während die Kartoffel in der Glut liegt, die Zutaten präparieren. Den Lauch waschen und danach in feine Ringe schneiden. Den Granatapfel aufschneiden und über einer Schüssel ausklopfen (Kochlöffel).

Stremellachs in kleine Brösel zerteilen. Sahne steif schlagen und unter den Magerquark heben. Knoblauch hineinpressen und je nach Geschmack noch Meerrettich hineinreiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dem Grill entnommene und vom Alu befreite Kartoffel der Länge nach aufschneiden und mit einem Löffel aushöhlen und das Kartoffelmus mit dem geriebenen Käse vermischen. Anschließend wird das Mus wieder in die Kartoffel gefüllt.

Jetzt Quark, Lachs, Rucola, Lauch und die Granatapfelkerne über die Kartoffel geben und sofort servieren.

Folienkartoffel grillen: mit Krabben

Grillkartoffel mit Krabben
Folienkartoffel mit Krabben House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 große Kartoffel (175 g) 
  • 8 EL (30 g) saure Sahne 
  • 12 Tl Zitronensaft 
  • Salz 
  • Pfeffer 
  • 4 EL gehackter Dill 
  • 300 g  Nordsee-Krabbenfleisch 
  • 4 TL (5 g)  Öl 
  • 400 g  gemischter Blattsalat 
  • 400 g  Salatgurke 

Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen, danach in Alufolie wickeln und in die Glut legen. Nach etwa 40 Minuten sind die Kartoffeln, je nach Größe der Kartoffel und Intensität der Glut komplett durchgegart.

Die Saure Sahne mit einem Teelöffel Zitronensaft verrühren und Prisen Salz und Pfeffer hinzugeben. Den Dill und die Krabben hinzufügen. Aus den Resten Zitronensaft, Salz und Pfeffer durch Verrühren eine Salatsoße machen.

Öl darunter schlagen. Blattsalat und Gurke waschen. Gurke in Scheiben schneiden, mit dem Salat mischen und Salatsoße darüber geben. Kartoffel der Länge nach aufschneiden, Krabbensoße darüber verteilen.  

Folienkartoffel grillen: mit Couscous-Füllung

Grillkartoffel mit Couscous
Folienkartoffel mit Couscous House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 große festkochende Kartoffeln (à ca. 300 g)
  • 125 g Instant Couscous
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Möhre (à ca. 100 g)
  • 150 g Kirschtomaten
  • 100 g Salatgurke
  • 1/2 BundLauchzwiebeln
  • 1 ELZitronensaft
  • Pfeffer
  • 250 g Spinat
  • 450 g Vollmilch-Joghurt
  • 1 TL Chiliflocken
  • 8 EL geriebener Goudakäse
  • 4 TL Butter
  • Alufolie

Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen und in Alufolie wickeln. In die Grillglut geben. Je nach Größe der Kartoffel und Intensität der Glut sind die Kartoffeln nach etwa 40 Minuten komplett durchgegart und können entnommen werden.

125 Milliliter Wasser zum Kochen bringen. Couscous in eine Schüssel geben und einen Esslöffel Öl, etwa Salz und Wasser hinzugeben. Gut durchrühren, beiseite stellen und ziehen lassen.

Möhren schälen und raspeln. Tomaten vierteln. Gurke schälen, Kerne entfernen, der Länge nach vierteln und in kleine Stücke schneiden.

Lauch putzen, waschen, abtropfen lassen, in Ringe schneiden. Möhre, Tomaten, Gurke, Lauch mit Zitronensaft und einem Esslöffel Öl dem Couscous beifügen und die gesamte Masse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spinat waschen und in kochendem Salzwasser blanchieren (etwa zwei Minuten). Mit kaltem Wasser abschrecken. Durch ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Spinat kleinschneiden und mit Joghurt und Chiliflocken verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeln aus der Glut nehmen, längs einschneiden und zusammendrücken. Kartoffelmus mit kleiner Gabel zerdrücken. In jede Kartoffel zwei Esslöffel Käse und einen Teelöffel Butter füllen und anschmelzen lassen.

Nochmals das Innere der Kartoffel zerdrücken, bis eine breiige Konsistenz entsteht. Abschließend den Couscous-Salat über die Kartoffeln geben und die Spinatsoße hinzugeben.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';