News-Update

Flying Uwe kassiert erste MMA-Niederlage

Für Flying Uwe hängen die MMA-Trauben höher als gedacht – wie der Hamburger bei seinem zweiten Aufgalopp schmerzlich feststellen musste.

Flying Uwe
Flying Uwe imago images / Chris Emil Janßen

Flying Uwe kassiert erste MMA-Niederlage

Bei der German MMA Championship in Oberhausen ging die GMC 23 in der König-Pilsener-Arena über die Bühne. Unter anderem mit YouTuber Flying Uwe alias Uwe Schüder. Nach seiner gewonnenen MMA-Premiere im Februar, musste er jetzt eine blutige Niederlage hinnehmen.

Flying Uwe verliert gegen Max Heine

Schüder musste sich in seinem zweiten Kampf dem Frankfurter Max Heine geschlagen geben. In der zweiten Runde attackierte Heine mit einer Reihe harter Ellenbogenstöße, die einen blutigen Cut bei Flying Uwe nach sich zogen. Der Kampf musste unterbrochen werden. Nach längerer Beratung entschied der Ringarzt, den Kampf zu beenden und Heine zum Sieger durch technischen Knockout zu erklären.

Flying Uwe im Kurzporträt

Flying Uwe ist ein reichweitenstarker YouTuber und Fitness-Unternehmer. Der Martial-Arts-Kämpfer erlangte zudem mediale Bekanntheit durch sein Mitwirken an der 10. Staffel von Big Brother. Dem damals amtierenden Mr. Hamburg wurde nach einigen sexistischen Sprüchen in der Reality-Sendung allerdings sein Titel vorzeitig wieder aberkannt.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';