News-Update

Flüchtling rettet deutsche Polizistin vor Vergewaltiger

Ein in Deutschland lebender Flüchtling aus Syrien hat eine Polizistin in Wuppertal vor einer Vergewaltigung gerettet.

Polizeifahrzeug in der Nacht
Ein syrischer Flüchtling hat eine Polizeianwärterin vor einer Vergewaltigung gerettet (Symbolfoto) Foto: iStock/Matteo Battagliarin

Flüchtling rettet deutsche Polizistin vor Vergewaltiger

Der syrische Flüchtling Faner O. hat in den frühen Morgenstunden des 2. August 2020 eine deutsche Polizeianwärterin in Wuppertal vor einem schrecklichen Martyrium bewahrt. Die 28-Jährige wurde von einem polizeibekannten Mann von hinten überfallen und in ein Gebüsch gezerrt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Faner O. schildert Tathergang

Gegenüber "Bild" schildert Faner O. die Vorkommnisse: "Es war Sonntag, so gegen halb vier morgens. Ich hatte einen Freund nach Hause gebracht, war mit dem Auto auf dem Heimweg zu meiner Frau und meiner kleinen Tochter. Dabei sah ich eine Frau an der Friedrich-Engels-Allee entlang gehen und dann einen Mann mit einem roten T-Shirt, der von hinten auf sie zulief. Dann verschwanden sie in einem Gebüsch.“

Faner O. stoppte seinen Wagen und eilte der Frau zu Hilfe. Der Täter saß auf dem Bauch der Polizeianwärterin, hielt ihr den Mund zu und würgte sie. Die Frau leistete erbitterten Widerstand, doch erst als der Triebtäter Faner O. bemerkte, ließ er von ihr ab.

Der Mann flüchtete, doch zusammen mit zwei weiteren Zeugen gelang es Faner O., den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Der Täter ist polizeibekannt

Der Täter ist ein 20-jähriger Mann aus Afghanistan, der bereits wegen eines anderen Sexualdelikts angeklagt wurde und diesbezüglich noch auf seinen Prozess wartet.

Retter Faner O. kam vor vier Jahren aus dem Nordosten des vom Bürgerkrieg zerrütteten Syrien nach Deutschland.