News-Update Chinesischer Handy-Fabrikant stellt faltbares Smartphone vor

Timo | Männersache 07.11.2018

Das chinesische Unternehmen Royole hat ein faltbares Smartphone auf den Markt gebracht – und damit die namhafte Konkurrenz düpiert.

Flexpai von Royole ist das erste faltbare Smartphone.
Flexpai von Royole ist das erste faltbare Smartphone. Foto:  Royole
 

FlexPai: Royole bringt erstes faltbares Smartphone auf den Markt

Royole gehört zu den kleinen Fischen des chinesischen Elektronikmarktes. Doch jetzt ist ihnen ein echter Coup gelungen: Die Markteinführung des faltbaren Smartphones FlexPai!

Das Material Magnetoelectric Multiferroic soll bei Smartphones angeblich eine Akkulaufzeit von drei Monaten garantieren
Bald musst du dein Smartphone nur alle 3 Monate aufladen

 

Faltbares FlexPai im Porträt

Das faltbare Smartphone FlexPai verfügt über ein Display aus einer 7,8-Zoll-Kunststoffscheibe mit einer 180-Grad-Drehung. Auf einer Vorstellungsrunde am 5. November 2018 bestätigten eingeladene Journalisten die volle Funktionsfähigkeit des Geräts.

Wer diese Tipps nicht beachtet, riskiert sein Smartphone
Jeder tut's: Diese 7 Dinge zerstören dein Smartphone in Rekordzeit

 

Samsung hat das Nachsehen

Bitter: Der südkoreanische Elektrogigant Samsung war eigentlich mit der Entwicklung des ersten faltbaren Smartphones beschäftigt – und muss sich jetzt von einem bislang eher unbekannten Konkurrenten aus dem Reich der Mitte geschlagen geben.

 

FlexPai: Preis

Die 128-G-Variante des Flexpai kostet aktuell 1388 Euro, 256 G schlagen mit 1539 Euro zu Buche.

Ähnliche Artikel zum Thema:
Was macht Andre Agassi heute?
China plant künstlichen Mond in den Himmel zu schießen, um Geld zu sparen

 

Tags:
Copyright 2019 maennersache.de. All rights reserved.