News-Update

Mitten auf dem Ku'damm: Fler prügelt RTL-Kameramann krankenhausreif

Der Berliner Rapper Fler hat wieder zugeschlagen. Sein Opfer dieses Mal: ein RTL-Kamerateam.

Rapper Fler
Mitten auf dem Ku’damm: Fler prügelt RTL-Kameramann krankenhausreif Foto: imago images / Michael Schöne

Fler prügelt RTL-Kameramann krankenhausreif

Angesprochen auf seine Auseinandersetzung mit einer Frauenrechtlerin hat Rapper Fler in Berlin ein RTL-Kamerateam angegriffen – ohne Vorwarnung, wie der Sender mitteilt. Abgespielt haben soll sich der Vorfall vor einem Louis-Vuitton-Laden mitten auf dem Kurfürstendamm.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Mann eskaliert

Der Kameramann soll bei der Attacke eine Platzwunde am Auge davongetragen haben und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Reporterin soll vor dem aufgebrachten Musiker geflüchtet sein, während ihr Fler gefolgt sei und sie mit Beleidigungen überzogen habe.

Als die Polizei eintraf, war Fler verschwunden – nach ihm wird jetzt gesucht.

Promo oder Skandal?

Fler befindet sich seit vergangener Woche in einer Auseinandersetzung mit einer Frauenrechtlerin, die er öffentlich beleidigte. Daraufhin schaltete sich der Comedian Shahak Shapira ein und ergriff Partei für die Frau. Doch damit geriet dieser ebenfalls in den Fokus des 37-jährigen Fler, bürgerlich Patrick Losensky.

Der Berliner Rapper ist kein Kind von Traurigkeit. Neben der Musik ist er ein Verfechter des sogenannten "Beefs", der öffentlichen und verbalen Auseinandersetzung mit anderen Rappern. Zudem hat er in der Vergangenheit immer wieder Journalisten bedroht. Oftmals nutzt er die daraus resultierende Öffentlichkeit für die Promotion eines neuen Albums.

Zufällig erscheint am 27. März 2020 Flers neues Album "Atlantis".

Rapper-Kollege Sido hat sich jetzt übrigens zu dem Sachverhalt geäußert:

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir von Amazon eine Provision.