Gesundheits-Update

Flatulenzen im Flieger: Warum man im Flugzeug unbedingt furzen sollte!

Wer im Flugzeug Darm-Luft ablassen muss, der sollte das ruhig tun. Wir haben die Hintergründe.

Furzen im Flugzeug wird empfohlen.
Furzen im Flugzeug wird ausdrücklich empfohlen. Foto: iStock/FluxFactory, iStock/Nomadsoul1

Darum sollte man im Flugzeug unbedingt furzen

Über den Wolken ticken die Uhren anders als am Boden. Dies gilt auch für biochemische Prozesse im Körper. Durch den Druckunterschied dehnen sich die körpereigenen Gase aus und es kommt vermehrt zu Blähungen.

Bloß nicht unterdrücken

Es gilt: Flatulenz über den Wolken nicht unterdrücken! Die Darmlüfte dehnen sich auch durch den Mangel an Bewegung aus. Die Luftansammlung kann gesundheitliche Folgen haben - wenn man sie nicht ablässt.

Gesundheitliche Folgen drohen

Durch nicht abgelassene Gase drohen Sodbrennen, Lungendruck und Völlegefühl. Im schlimmsten Fall kann es zu Herz-Kreislaufproblemen kommen. Sogar ein Herzinfarkt droht.

Die Lösung

Der Gang zur Bordtoilette kann genutzt werden, um ordentlich Darm-Luft abzulassen. Allein Bewegung hilft die Gase besser zu verteilen. Zudem helfen Kautabletten. Ratsam ist auch eine Ernährungsanpassung vor dem Abflug. Es gilt: Zwiebeln, Hülsenfrüchte und Kohlgemüse meiden.