News-Update

Fall Gil Ofarim: Hotel-Ermittlungen abgeschlossen - Rauswurf für Mitarbeiter?

Der Fall um den angeblich antisemitisch beleidigten Musiker Gil Ofarim zieht weiter seine Kreise. Nun gibt es neue Entwicklungen.

Gil Ofarim
Gil Ofarim Foto: imago images/Future Image

Gil Ofarim wurde nach eigenen Angaben im Leipziger Hotel Westin antisemitisch beleidigt. Mit beteiligt an diesem Vorfall soll nach Angaben des Musikers auch ein Hotel-Angestellter gewesen sein, wir berichteten.

Auch interessant:

Krass: DAS sind die besten Schnäppchen des Tages bei Amazon*

Unheimliches Tor zur Unterwelt wächst weiter

Dank Metalldetektor: Mann plötzlich um 2 Millionen Euro reicher

Das Hotel hat interne Untersuchungen zu den Vorgängen eingeleitet - die nun abgeschlossen wurden, wie unter anderem die Welt berichtet.

Fall Gil Ofarim: Westin Hotel schließt Ermittlungen ab

Die hausinternen Untersuchungen belegen nach Unternehmensangaben, dass der beschuldigte Mitarbeiter seinen Job nicht verliert und an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt.

Zur Begründung heißt es, es gebe "keine objektivierbaren Anhaltspunkte (…), die es rechtfertigen würden, strafrechtliche und / oder arbeitsrechtliche Maßnahmen (…) zu ergreifen".

Um zu dieser Erkenntnis zu gelangen, wurden unter anderem Rechtsanwälte damit beauftragt, weitere Mitarbeiter der Rezeption und Gäste des Hotels zu befragen, die Zeuge des Vorfalls wurden.

Überdies hat ein Sachverständiger ein Gutachten zu Videoaufnahmen erstellt und diese auf mögliche Manipulationen untersucht.

Da sich der von Ofarim beschuldigte Mitarbeiter seit den Vorfällen massiven Anfeindungen ausgesetzt sieht, wird er zunächst seinen Aufgaben vorerst nicht wieder vollumfänglich nachkommen.

Gil Ofarim indes bekräftigte jüngst seine Version der Auseinandersetzung.

Demnach wurde der Musiker und Sohn des israelischen Musikers Abi Ofarim Anfang Oktober 2021 in dem Leipziger Hotel antisemitisch beleidigt, auch weil er für alle sichtbar einen Davidstern als Halskette trug.

*Affiliate Link

Weitere spannende Themen:

Fahrstuhl stürzt ab: Vor dem Aufprall springen?

Die unheimlichsten Orte der Menschheit

Mann öffnet "Gullideckel" in seinem Garten, macht unglaubliche Entdeckung

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.