Flensburg Fail: Flüchtiger Straftäter steigt bei Zivilfahnder ins Auto

12.04.2018

"Ich werde verfolgt, geben Sie Gas", sagte er noch. Dann klickten die Handschellen. Was da in Flensburg passierte, könnte man glatt für eine schlechte Filmszene halten.

Fail: Flüchtiger Straftäter steigt bei Zivilfahnder ins Auto
Foto:  iStock / MattoMatteo

Die Beamten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Autobahn kontrollierten einen 24-jährigen Mann, der mit 3 Haftbefehlen gesucht wurde. Er sollte 1.600 Euro Geldstrafe zahlen oder für 100 Tage in den Bau wandern.

Flucht mit Smartphone gefilmt: Drei Männer brechen aus einem Hochsicherheitsgefängnis aus

Drei Kriminelle brechen aus Gefängnis aus. Filmen Flucht mit Smartphone

Keine schönen Aussichten, dachte sich der Übeltäter. Er setzte zur Flucht an und hastete in einen nahe gelegenen Wagen. Sein Pech: Dieser gehörte ebenfalls zur Fahndungsgruppe und der Fahrer setzte den Mann fest.

Mehr spannende Kriminalgeschichten:
Dieser US-Gangster ist seit 32 Jahren auf der Flucht
Krimineller flüchtet mit 185 km/h vor Polizei. Doch übersieht ein Nagelband

Tags:
Copyright 2018 maennersache.de. All rights reserved.